Direkt zum Inhalt

Eudora: Amica-Range bringt die Welser mit Sensationspreisen auf Trab!

21.03.2006

Seit Dezember des Vorjahres wurde Elektrojournal Online von Eudora-Chef Maximilian Hager (Bild) vertröstet. Doch jetzt ist es in trockenen Tüchern: Angebahnt über die Connection von Key Accounter Gerald Mocker ist es Hager gelungen, sich die Österreich-Vertretung der polnischen Hausgeräte-Marke Amica zu sichern.
Für Eudora, wo man im Waschmaschinen-Geschäft zwar ansehnliche Stückzahlen-Zuwächse, aber nur mittelmäßige Deckungsbeiträge erwirtschaften konnte, eine mehr als belebende Vitaminspritze, „weil wir uns dadurch von der Abhängigkeit des Saisongeschäfts mit Waschmaschinen befreien“, erklärt Hager – der sich aus gutem Grund zuversichtlich zeigt:
„Wenn wir heuer mit Amica in der Relation nur annähernd jene Ergebnisse einfahren, die die Marke 2005...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
14.01.2020

Am Tag der offenen Tür stellt das WIFI Wien die Digitalisierung in den Mittelpunkt. Über 60 Info-Veranstaltungen, Live-Erlebnisse in der digitalen Welt, individuelle Kursberatungen und ein ...

E-Technik
14.01.2020

Bei der Bau- und Wohnmesse im Salzburger Messezentrum gibt es für alle Renovierer, Sanierer oder Häuslbauer die richtigen Lösungen für das Zuhause. Veranstalter Reed Exhibitions erwartet vom 6. ...

E-Technik
14.01.2020

Der amtierende österreichische Staatsmeister in Elektro- und Installationstechnik Stefan Prader hat im Februar einen Fixtermin: Er wird auf der Messe Bauen & Energie Wien, die vom 20. bis 23. ...

Branche
13.01.2020

Nach einem sehr erfolgreichen Jahr 2019 herrschen nun gedämpfte Erwartungen. Trotz allem bleibt die Stimmungslage aber positiv.

Werbung