Direkt zum Inhalt

estro startet eigene Sat-Antennen-Serie

26.06.2017

Die neuen Modelle der PF Serie, AF Serie und der Pro Serie kommen ohne Logo aus.

Die Sat Antenne OPS100PRO/A aus der Pro Serie.

Wer für den Empfang seiner Lieblingssender in HDTV eine hochwertige Satellitenantenne benötigt, hat nun eine ganze Reihe weiterer Möglichkeiten, denn estro startet eine eigene Sat-Antennen Serie in drei unterschiedlichen Ausführungen, diversen Größen und Farben.

Es handelt sich hierbei um die PF Serie, die AF Serie und die PRO Serie, außerdem bietet estro optionales Zubehör, darunter ein Umrüstkit auf Multifeed-Schienensystem mit Kurz oder Langschiene.

Christian Strobl, Vertriebsdirektor bei estro multimedia solutions: „Mit unserer neuen estro Qualitätsserie haben wir eine perfekte Grundlage geschaffen, das Satellitensignal so unverfälscht wie möglich zum Fernseher zu bringen. Und das hochwertige Technik auch gut aussehen kann, haben wir nebenbei ebenso bewiesen.“

Mit einem Alleinstellungsmerkmal in puncto Design der Antennen kommt estro zudem einem vielfach von Handel und Endkunden geäußerten Wunsch nach und verzichtet auf den Aufdruck eines Markenlogos.

Die PF Serie mit Feedhalter in Thermoplast 40/23 mm ist in anthrazit (RAL 7011), leichtgrau (RAL 7035) und ziegelrot (RAL 8012) sowie in den Größen 65 / 75 / 85 cm erhältlich.

Die AF Serie mit Feedhalter in Aluminium 40 mm ist in anthrazit (RAL 7011), leichtgrau (RAL 7035) und ziegelrot (RAL 8012) sowie in den Größen 65 / 75 / 85 cm erhältlich.

Die PRO Serie mit Feedhalter in Aluminium ist in anthrazit (RAL 7011), leichtgrau (RAL 7035) und ziegelrot (RAL 8012) sowie in den Größen 75 / 85 / 100 cm erhältlich. Eine extragroße Variante mit 125 cm Größe ist in anthrazit (RAL 7011) und leichtgrau (RAL 7035) verfügbar.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung
Werbung