Direkt zum Inhalt

Elektrotechnik-Lehrlinge nehmen’s sportlich: neuer Fitnessraum in der LBS Stockerau

05.12.2012

Sportlich geht’s seit kurzem in der  Landesberufsschule (LBS) Stockerau für Elektrotechnik zu – im wahrsten Sinne des Wortes. Die Innung der Elektro-, Gebäude-, Alarm- und Kommunikationstechniker und das Land NÖ errichteten einen 140 Quadratmeter-Großen Fitnessraum. Die Investitionskosten beliefen sich auf rund 400.000 Euro.

Nahrung für Geist und Körper: Die ganzheitliche Bildung ist ein Ziel der LBS Stockerau, in der verschiedene Lehrberufe aus dem Bereich Elektrotechnik und Elektronik ausgebildet werden. Dazu gehören Freizeit- und Sportmöglichkeiten. Der neue Fitnessraum soll jungen Menschen außerdem eine Lehre im E-Technik-Bereich schmackhaft machen. Bekanntlich gibt’s zu wenige, vor allem bei den KEL.

Im Fitnessraum sind fünfundzwanzig Stationen eingerichtet. Den Schülern stehen sowohl Ergometer für Ausdauertraining als auch eine Vielzahl von Krafttrainingsgeräten zur Verfügung. Gesundheitsorientiertes Kraft- und Ausdauertraining steigert die Belastbarkeit und schafft jene Ressourcen, die erforderlich sind, den Anforderungen des beruflichen Alltags eines Elektro- und Gebäudetechnikers gewachsen zu sein.

Der Landesrat für Bildung und Jugend, Karl Wilfing, präsentierte den neuen Fitnessraum der Öffentlichkeit. Die Elektroinnung war vertreten durch Landesinnungsmeister Friedrich Manschein, Landesinnungsmeister-Stv. Ing. Alfred Babinsky und Landesinnungsgeschäftsführer Robert Kofler.

Rund 330 Schüler aus ganz Niederösterreich besuchen pro Lehrgang für zehn Wochen die LBS Stockerau. Etwa ein Prozent davon sind Mädchen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Jetzt noch im alten Jahr 2017 mit einer Weiterbildung der OVEakademie durchstarten.
Branche
07.11.2017

Das alte Jahr 2017 soll mit der besten Absicht zur Weiterbildung ausklingen.

Von BMW zu sonnen: Peter Sparakowski ist neuer Entwicklungsleiter.
Aktuelles
23.10.2017

Peter Sparakowski wird an Hermann Schweizer berichten.

Sommerfest 2017-Gruppenbild (v.l.): Harald Schinnerl, Landes- und Bundesinnungsmeister der Metaller, Andreas Kandioler, Innungsmeister Mechatronik, Alfred Babinsky, Innungsmeister-Stv. Elektrotechnik, sowie Geschäftsführer Robert Kofler
Branche
05.07.2017

Drei Landesinnungen feierten gemeinsam ein Sommerfest – so würdig gestaltete sich der Branchentreff in Grafenegg.

Licht
22.03.2017

Die intelligente Vernetzung aller Ressourcen über das so genannte Internet der Dinge (auch Internet of Things, IoT) soll zu einigen Veränderungen in unserer Gesellschaft führen. Im IoT ...

Branche
09.02.2017

Wolfgang Brandstetter von Expert Oberklammer ist Staatsmeister der Jungelektrotechniker. Damit sorgt ein weiterer Lehrling des Fachbetriebs für Aufsehen bei den Skills. Im aktuellen Print- ...

Werbung