Direkt zum Inhalt

Electrolux: Die Entscheidung wurde gefällt – der Mini rollt nach Knittelfeld

17.12.2004

Grausliches Wetter, aber glückliche Gesichter bei der feierlichen Electrolux-Übergabe des Mini Cooper an Gewinnerin Herlinde Gruber und ihren Ehemann. Es gratulierten (dahinter v.l.n.r.): EFH-Vertriebsleiter Nebojsa Saric´, Key Account-Manager Thomas Kerschner und Geschäftsführer Alfred Janovsky

„Eine starke Internet-Promotion jagt die andere!“ titelte Elektrojournal Online am 15. September – nachdem auf dieser Homepage schon im Juni über die Internet-Aktion „Bussi-Zanussi“ berichtet worden war.
Damals, wir gestehen es ein, waren wir uns nicht sicher: Bringt´s das wirklich für die Konzernmarken von Electrolux, dass man so stark aufs E-Marketing setzt?
Wer davon von Anbeginn voll überzeugt gewesen ist, war Marketingleiter Rene Zeman, der schon früh das Potenzial erkannte, das sich durch eine Online-Promotion ausschöpfen lässt – sowohl auf das Konsumenten-Feedback als auch auf den effizienten Einsatz des Werbe-Euros bezogen.
„Damit demonstrieren wir unseren Handelspartnern, dass man die Online-Schiene nicht nur dafür verwenden kann, um Preise zu transportieren, sondern auch Emotionen, Gefühle, Produktnutzen und vieles mehr“, erklärte Zeman bereits auf der „Futura“.

Hochzufrieden mit dem Ergebnis der vielfältigen Internet-Aktivitäten im heurigen Jahr: „Online-Man“ Rene Zeman

Nahezu 25.000 User, die allein im Sommer am Bussi-Zanussi-Gewinnspiel teilnahmen, gaben ihm Recht. Nicht minder resonanzstark – zumal mit mehr als 250 Hörfunk-Spots übers KroneHit-Radio gekoppelt – war die darauf folgende Suche nach Österreichs „bestem Junggesellen“, der natürlich ebenfalls übers Internet auserkoren wurde.
Zuvor erfolgte aber schon der Start der größten Online-Promotion: Der „Electrolux Grand Prix 2004“ stellte allerdings gewisse Anforderungen an die Teilnehmer...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
21.01.2020

Vor zwei Jahren gründete die UFH „Secontrade“, eine Online-Handelsplattform für Sekundärrohstoffe, auf Initiative der UFH Holding. Seither wurden über 18.500 Tonnen an wertvollen Rohstoffe, die ...

Lukas Pelikan übernimmt den Vertrieb von KitchenAid in Österreich.
Hausgeräte
21.01.2020

Der amerikanische Küchengerätehersteller „KitchenAid“ stellt sich neu auf dem österreichischen Markt auf.

Branche
20.01.2020

Regio Data Research hat über 1000 speziell für österreichische Konsumenten relevante Onlineshops analysiert. Demnach fließen bereits über 13 Prozent des österreichischen Einzelhandelsumsatzes in ...

Branche
20.01.2020

Eine repräsentative Umfrage des TÜV Rheinland unter den Wertgarantie-Kunden hat eine 97-prozentige Zufriedenheit in punkto Kundenservice ergeben. Auch die Weiterempfehlungsquote ist mit 98 Prozent ...

Adolf Markones hat die Geschäftsführung von Ingram Micro Österreich übernommen.
Branche
20.01.2020

Seit 1. Jänner zeichnet Adolf Markones als Executive Managing Director für die Geschäftsaktivitäten von Ingram Micro in Österreich verantwortlich.

Werbung