Direkt zum Inhalt

Eine unendliche Geschichte: Neuerliches Nein zu Shopping Center in Ort im Innkreis

29.01.2009

Erneut wurde das geplante Einkaufs-Dorf in Ort im Innkreis von der Abteilung Raumordnung des Landes OÖ trotz einer reduzierten Verkaufsfläche von rund 40.000 m² abgelehnt.

Seit bald zwei Jahren , Elektrojournal Online berichtete, bemüht sich die Investorengruppe um Thomas Hager um ein Shopping Center in Ort. Seiner Ansicht nach würde das auf der grünen Wiese geplante Einkaufsdorf Kaufkraft aus Bayern anziehen. Bei der Wirtschaftskammer zieht dieses Argument allerdings nicht. Die Sparte Handel hat sich von Beginn an klar gegen dieses Megaprojekt ausgesprochen.

"Die Bezirke im Innviertel, deren Kaufkraft nicht die stärkste ist, leiden ohnehin schon genug unter den Großflächen im nahen Zentralraum wie Wels, Haid oder Pasching, aber auch unter dem neu errichteten Einkaufszentrum Stadt-Galerie Passau", meint Obmann Franz Penz. "Es ist daher völlig unverständlich, wenn Investoren zusätzlich Verkaufsfläche schaffen wollen, wo doch der Markt total übersättigt ist und keine zusätzliche Kaufkraft vorhanden ist."

Kampflustig gibt sich indes Hager gegenüber den OÖNachrichten. "Für uns ist das Projekt noch lange nicht abgehakt. Es gibt weitere Möglichkeiten, doch noch ans Ziel zu kommen."

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
11.12.2013

Shopping-Center haben in Österreich schon einfachere Zeiten erlebt. Zuletzt gingen sogar die Verkaufsflächen zurück. Nicht so im oberösterreichischen Ried. Dort wurde jetzt der Grundstein für das ...

Branche
08.05.2013

Der Onlineanteil im österreichischen Einzelhandel wird quer über alle Branchen betrachtet rund 25 Prozent erreichen. Daraus ergeben sich zwei Szenarien: Entweder wird dadurch rund ein Viertel der ...

Branche
03.07.2012

Seit zwei Jahrzehnten gibt’s einen Media Markt in Graz. Seit damals hält Geschäftsführer Wolfgang Oswald dort die Zügel in der Hand. Mit Events wie hochkarätigen Tennis-Turnieren am Dach des ...

Branche
04.06.2012

In drei Wochen eröffnet Robert F. Hartlauer ein neues Geschäft auf 150 qm in der Altstadt von Hollabrunn. Aus diesem Anlass meint der Hartlauer-Chef im Kurier: „Langfristig gesehen glaube ich, ...

Branche
09.05.2012

Sie werden kleiner, urbaner und vor allem kommunikativer sein, die Shopping Center der Zukunft. Durch den Einfluss des Onlinehandels wird viel mehr Gewicht auf dem sozialen und emotionalen ...

Werbung