Direkt zum Inhalt

Ein Stückerl näher zur Schweiz: Neuer Sitz der Turmix-Generalvertretung SCG

20.04.2005

Nur noch eine Frage der Zeit: Am neuen Domizil der SCG soll auch bald das Turmix-Logo prangen

Die Service Center GmbH (SCG), Österreichs Generalvertretung des Schweizer Kleingeräte-Spezialisten Turmix, hat sich dem eidgenössischen Partner räumlich ein Stückerl angenähert:
Bisher im Nordosten der Bundeshauptstadt ansässig (in der Rappgasse in Wien 21), wurde der SCG-Standort nun weiter südwestlich ins Wiener Neudorfer Industriezentrum verlegt.
Am schnellsten wird sich dort vermutlich Ex-LG-Vertriebschef Andreas R. Unger eingewöhnt haben, der ja erst vor wenigen Monaten mit der Leitung der Turmix-Österreich-Agenden betraut worden ist.
Die neue Anschrift lautet daher:

SCG Service Center GmbH
IZ NÖ-Süd, Straße 2a, Objekt M39/I
2355 Wiener Neudorf

Und die Rufnummer ist 02236/81 20-0.

Umzug hin oder her – die Geschäfte mussten freilich weiterlaufen: So wurde im Rahmen der 100-Euro-Nespresso-Promotion eine Muttertags-Aktion mit drei Turmix-Geräten (den Modellen C 350 sowie C 280 und C 260) gestartet, die noch bis 15. Mai gültig ist.
Für den Endkunden ist dabei wichtig, dass er den Gutschein über hundert Euro zum Einkauf im Nespresso-Club bis 31. August 2005 einlösen muss.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung