Direkt zum Inhalt

Ehrliche Absicht oder wird nur gepokert? Siemens kündigt Fujitsu das Joint Venture auf

07.10.2008

"Siemens hatte das Recht, seine Anteile dem Partner Fujitsu bis Ende September anzudienen - und das ist auch geschehen", zitiert das Magazin ein nicht näher genanntes Siemens-Aufsichtsratsmitglied. Knackpunkt bei den Verhandlungen sei jetzt der Preis, den Siemens für seine Anteile verlangt.

Demnach möchte Siemens eine Milliarde Euro aufs Konto, während Fujitsu aber lediglich 500 Millionen Euro biete. Nicht zuletzt deswegen wird inzwischen auch der chinesische Computerhersteller Lenovo als weiterer Interessent genannt. Lenovo-Chef Bill Amelio wollte eine Übernahme jedenfalls nicht ausschließen. "Wir beobachten natürlich den Konsolidierungsprozess in der Branche sehr genau. Wenn es interessante Übernahmekandidaten gibt, sind wir zur Stelle", sagte er dem Magazin.

Der Vertrag zwischen Siemens und Fujitsu läuft bis September 2009 und verlängert sich automatisch bis zum Jahr 2014, falls der Ausstieg nicht bis Ende 2008 erfolgt.

Obwohl Siemens den Bericht sowie den aktuellen Stand der Verhandlungen weder bestätigen noch dementieren wollte, sorgen die deutschen Produktionsstandorte (6.200 Mitarbeiter) bereits im Vorfeld für Gesprächsstoff. Kommt es nämlich tatsächlich zu einem endgültigen Verkauf der Siemens-Anteile an Fujitsu, wäre die letzte Computerfertigung in Deutschland von einer möglichen Schließung bzw. Auslagerung bedroht.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

In Weiz beginnen heuer mehr Frauen als Männer ihre Karriere in einem technischen Lehrberuf bei Siemens.
Aktuelles
18.09.2017

Überwiegend wählten die neuen Lehrlinge einen technischen Lehrberuf – im Transformatorenwerk Weiz gibt es erstmals mehr Frauen als Männer.

RS Components hat nun auch die vierte Generation der Logo! Stromversorgungen von Siemens im Programm.
Produkte
11.09.2017

RS und Siemens arbeiten eng zusammen, um den Kunden einen einfachen Übergang zur vierten Generation der Logo! Stromversorgungen zu ermöglichen.

Bei X-Spect erfasst und analysiert ein integrierter Sensor Materialien und Lebensmittel.
Aktuelles
05.09.2017

BSH Hausgeräte präsentiert zusätzlich zu zahlreichen Produktneuheiten Innovationen für das digitale Zeitalter – beispielsweise aus den Bereichen Sensorik (X-Spect), Vernetzung (Home Connect) und ...

Siemens errichtet einen eHighway in Deutschland – zunächst auf einem Teilstück der Bundesautobahn A5.
E-Technik
22.08.2017

Premiere: Erstmals wurde die Infrastruktur für elektrische Lkw auf einer deutschen Autobahn geschaffen.

Bis 2020 sollen 80 Prozent der Stromzähler in Wien auf Smart Meter umgerüstet sein.
E-Technik
17.08.2017

Die Ausschreibung ist abgeschlossen. 1,6 Millionen Zähler werden umgerüstet. Den Zuschlag erhielt ein Konsortium aus Siemens, Landis+Gyr und Iskraemeco.

Werbung