Direkt zum Inhalt

Dwulit verlässt Cosmos/Niedermeyer-Chefetage, Niederkofler übernimmt Einkauf

13.04.2007

Während Dwulit sich anderen Aufgaben innerhalb von Eigentümer Value Management Services zuwenden könnte, steigt deren Chef Paul Niederkofler wieder in die Geschäftsführung der beiden Großflächen ein.

Wie seitens Niedermeyer gegenüber Elektrojournal Online bestätigt wurde, ist Dwulit nicht mehr Einkaufs-Geschäftsführer bei Cosmos und Niedermeyer. Seine Agenden nimmt derzeit VMS-Chef Paul Niederkofler wahr, der zugleich fürs operative Geschäft und für die Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich zeichnet.

Die Aufgabenteilung innerhalb der bereits bekannten Crew:
Thomas Krenn ist Vertriebs- und Marketing-Chef bei Cosmos, Andreas Kornberger übt dieselben Funktionen bei Niedermeyer aus. Als kaufmännischer Geschäftsführer für Cosmos und Niedermeyer fungiert Gernot Schubert.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Nina Stuttmann wird Leiterin für Corporate und Brand Communication bei Philips Lighting.
E-Technik
07.03.2016

Nina Stuttmann (41) hat per 1.2.2016 die Leitung der Unternehmenskommunikation (Head of Corporate Communication) und der Markenkommunikation (Head of Brand Communication) für Deutschland, ...

Erfolg für Österreichs Wirtschaft in der internationalen elektrotechnischen Normung: Günter Idinger wurde erneut in den IEC-Verwaltungsrat gewählt.
E-Technik
23.11.2015

Die Generalversammlung der internationalen elektrotechnischen Normungsorganisation IEC (International Electrotechnical Commission) in Minsk, Weißrussland, brachte ein für die österreichische ...

Multimedia
11.08.2014

Nach Erhalt aller behördlichen Genehmigungen hat die M7A Group S.A. den Erwerb von KabelKiosk, der Programm- und Service-Plattform für Kabel- und IP-Netze, von der Eutelsat Communications ...

Branche
16.07.2014

Wie der AKV (Alpenländischer Kreditorenverband) informiert, hat EP: Kurz und gut am Handelsgericht Wien einen Eigenantrag auf die Eröffnung eines Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung gestellt ...

Branche
10.07.2014

Im Grunde war es klar, dass es nicht stimmt. Trotzdem wurde das Gerücht medial verbreitet, Metro wolle sich von Media-Saturn trennen. Jetzt stellt Konzernchef Olaf Koch klar: "Ich bin der Meinung ...

Werbung