Direkt zum Inhalt

Domotechnica 2006: Bis zu tausend Anbieter, doch große Namen fehlen

28.10.2005

Kranz „sammelte“ für die Domo Anbieter aus der ganzen Welt: vorerst z.B. 66 aus China, 32 aus Taiwan, 28 aus der Türkei, elf aus den USA und viele natürlich aus EU-Staaten

Keine Überraschungen hielt die gestrige Pressekonferenz der Koelnmesse zur Domotechnica parat, die nächstes Jahr vom 13. bis 16. Februar stattfinden wird. „Unsere“ Global Player sucht man nämlich auf der aktuellen Ausstellerliste so gut wie vergebens. Da half offenbar auch nicht, dass man die HomeTech zu Grabe trug und die Kölner ihre traditionsreiche Domotechnica wiederbelebten.
Einem deutschen Journalisten zufolge soll der erste Kommentar aus Kreisen der IFA-trunkenen Berliner Messe wörtlich so gelautet haben: „Mann, sind wir froh, dass wir auf die richtige Branche gesetzt haben!“ Müßig zu erläutern, wem hier die „richtige“ und – Umkehrschluss – „falsche“ Branche zugeordnet wird.
Doch vielleicht unterliegt man hier auch einem schwerwiegenden Irrtum? Womit freilich nicht die tüchtigen Messe-Profis aus Berlin gemeint sind, sondern die Elektrobranche generell.
Zwar ist es Koelnmesse-Chef Wolfgang Kranz nicht gelungen, für die Domo die in unseren Breitengraden stärksten Weißwaren-Marken zu gewinnen. Trotzdem ist es beachtlich, was er und sein Team auf die Beine gestellt haben. Zumal wohl kaum jemand wirklich ermessen kann...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

V.l.n.r.: Sigi Menz, Vorstandsvorsitzender und Generaldirektor der Ottakringer Getränke AG, Michael Strebl, Geschäftsführer Wien Energie und Gerfried Kusatz, Geschäftsführer Del Fabro & Kolarik
E-Technik
21.06.2018

Solarstrom direkt für Logistik und Verwaltung: Die Ottakringer Getränke AG setzt auf Nachhaltigkeit und errichtet gemeinsam mit Wien Energie eine der größten Auf Dach-Photovoltaik-Anlagen ...

Media Markt hat jetzt seinen eigenen Kundenclub.
Branche
20.06.2018

Lange hat’s gedauert, jetzt hat man’s (fast) geschafft. Media Markt Österreich startet sein eigenes Kundenbindungsprogramm. Aktuell läuft eine Testphase des kostenlosen Kundenclubs, um alle ...

Mit diesem Tweet hat alles begonnen ...
E-Technik
20.06.2018

Normalerweise ist’s ja der US-amerikanische Präsident, der via Twitter seine (mehr oder weniger skurrile) Meinung kundtut. Jetzt hat’s auch ein Wiener Kommunikationselektroniker probiert und damit ...

In der europäischen Zentrale: An die 30 Experten besuchten Facebook in Dublin
Branche
20.06.2018

Ein Blick hinter die Kulissen bei Facebook und Google - den warfen an die 30 Experten bei einer Dublin-Reise Mitte Juni. Denn die irische Hauptstadt ist ja nicht nur für seine Pubs berühmt.

Der Startschuss für die Aktion fällt am 2. Juli. Schon jetzt können sich Fachhandelspartner anmelden.
Branche
20.06.2018

Fun, Action, Abenteuer: Diese Dinge kommen für assona-Partner in den kommenden Wochen nicht zu kurz. Denn bei der diesjährigen Händler-Sommeraktion schickt der Berliner Versicherungsvermittler die ...

Werbung