Direkt zum Inhalt

Domotechnica 2006: Bis zu tausend Anbieter, doch große Namen fehlen

28.10.2005

Kranz „sammelte“ für die Domo Anbieter aus der ganzen Welt: vorerst z.B. 66 aus China, 32 aus Taiwan, 28 aus der Türkei, elf aus den USA und viele natürlich aus EU-Staaten

Keine Überraschungen hielt die gestrige Pressekonferenz der Koelnmesse zur Domotechnica parat, die nächstes Jahr vom 13. bis 16. Februar stattfinden wird. „Unsere“ Global Player sucht man nämlich auf der aktuellen Ausstellerliste so gut wie vergebens. Da half offenbar auch nicht, dass man die HomeTech zu Grabe trug und die Kölner ihre traditionsreiche Domotechnica wiederbelebten.
Einem deutschen Journalisten zufolge soll der erste Kommentar aus Kreisen der IFA-trunkenen Berliner Messe wörtlich so gelautet haben: „Mann, sind wir froh, dass wir auf die richtige Branche gesetzt haben!“ Müßig zu erläutern, wem hier die „richtige“ und – Umkehrschluss – „falsche“ Branche zugeordnet wird.
Doch vielleicht unterliegt man hier auch einem schwerwiegenden Irrtum? Womit freilich nicht die tüchtigen Messe-Profis aus Berlin gemeint sind, sondern die Elektrobranche generell.
Zwar ist es Koelnmesse-Chef Wolfgang Kranz nicht gelungen, für die Domo die in unseren Breitengraden stärksten Weißwaren-Marken zu gewinnen. Trotzdem ist es beachtlich, was er und sein Team auf die Beine gestellt haben. Zumal wohl kaum jemand wirklich ermessen kann...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Nicolas Orellana und Yaseen Noorani wollen die Stromerzeugung in den Städten revolutionieren.
Branche
15.11.2018

Zwei junge Erfinder aus Chile und Kenia wollen in windigen Städten Strom erzeugen. Dabei nutzt ihre Erfindung O-Wind horizontale und vertikale Winde und versorgt urbane Apartmentbewohner so mit ...

Wolfgang Kirsch verlässt Media-Saturn nach 25 Jahren.
Branche
14.11.2018

Der Machtkampf in der Media-Saturn-Führungsetage scheint – vorerst einmal – entschieden: Der langjährige Holding-Geschäftsführer Wolfgang Kirsch verlässt das Unternehmen.

Delica-CEO Raphael Gugerli: „Der direkte Bezug zum Ursprung, der nach vielen Zwischenstationen in ein Kaffeeprodukt mündet, ist fast einmalig.“
Hausgeräte
14.11.2018

La Laguna Selección 2018 nennt sich das gekapselte Geschmackserlebnis aus Honduras. Geliefert wird der Rohstoff von rund 300 Kaffeebauern, die mit der Schweizer Cremesso-Mutter Delica eine ...

Branche
14.11.2018

Am 23. November geht hierzulande zum sechsten Mal der Black Friday Sale über die Verkaufsbühne, am 26. November folgt der Cyber Monday. Die aus dem US-amerikanischen kommenden Rabattschlachten ...

Designstark: Distinta Flair Wasserkocher und Toaster in Glamour Rot.
Produkte
14.11.2018

Designstark präsentiert sich die neue Distinta Flair-Serie von De’Longhi. Doch der 2-Schlitz-Toaster und der Wasserkochen glänzen nicht nur durch ihre drei Farben, sondern auch mit den inneren ...

Werbung