Direkt zum Inhalt

Dieses ist der neunte Streich: Morgen (25.6.) eröffnet DiTech in Paschinger Plus City

24.06.2009

Für DiTech ist der Großraum Linz an der Reihe, morgen wird eröffnet, bereits heute im Einzugs-Gebiet geworben.

Auffällig ist die Eröffnung ohne Kompagnon Hannes Majdic vor allem deshalb, weil auch der Kärntner Unternehmer Linz seit geraumer Zeit zu seinen Wunschmärkten erklärt hat. Nun ist er ebenso wenig dabei wie bei den letzten Expansionsschritten von DiTech . Dafür sorgte Majdic zuletzt mit einem eigenen Abhol-Shop in Wien für Aufregung, zumal er diesen wie gewohnt einer Großfläche vor die Nase setzte .

Mutige Unternehmer investieren eben gerade auch in schwierigen Zeiten und schaffen sich so eine optimale Ausgangsposition für den nächsten Aufschwung - nicht zu Unrecht wird sich das Sommer-Heft des Elektrojournals schwerpunktmäßig diesem Thema widmen. Die DiTech-Gründer Aleksandra Izdebska und Damian Izdebski rechnen jedenfalls bereits fix mit einer "wartenden Menge an Kauflustigen" zur Eröffnung um 9.30 Uhr. Dafür sorgt auch ein Eröffnungsprospekt mit Aktionen, die für Pasching und den Standort Amstetten gelten. Das Angebot reicht von Notebooks der Eigenmarke Dimotion um 444 Euro bis zu 4 GB-USB-Sticks um 4 Euro.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
03.02.2015

Electronic4You musste im letzten Geschäftsjahr einen Umsatzrückgang von 15 Prozent verdauen. Vor allem das Großhandelsgeschäft verlor. Jetzt soll es wieder aufwärts gehen.

Multimedia
27.01.2015

Im April 2014 waren Damian Izdebski und seine Frau Aleksandra mit ihrer IT-Handelsfirma DiTech in Konkurs geschlittert, mittlerweile sind aber beide wieder voll im Rennen. Aleksandra Izdebski ist ...

Branche
28.08.2014

Ab Montag ist DiTech wieder am Markt. Die in die Insolvenz geschlitterte Elektronikhandelskette nimmt am Montag, dem 1. September nach einer Neugründung durch die Mutterfirma e-tec ihre ...

Branche
13.06.2014

Margendruck und zu schnelle Expansion: Zwei namhafte Computerhändler und ein Elektrohändler sind in den vergangenen Monaten in die Pleite geschlittert.

Branche
10.06.2014

1,4 Mio. Euro lässt sich e-tec die Marken- und Domainrechte kosten von Pleite-Händler DiTech kosten. Bis September soll DiTech (unter eigener Flagge) den Geschäftsbetrieb wieder aufnehmen. Mutig: ...

Werbung