Direkt zum Inhalt

Die Möbler-Verbände gehen ins Netz & wildern im EFH-Revier

04.05.2012

Jetzt heißt’s ranhalten im Elektrohandel! Die Verbände des Möbel-Handels legen zurzeit ein gewaltiges Tempo vor und versuchen damit u.a., der Branche im Hausgeräte-Geschäft das Wasser abzugraben. Bei den aktuellen Haupt-Versammlungen verkündete MHK den Stark mit einem Online-Shop. Händlern von Garant und WohnUnion stehen ab sofort Online-Schulungen zur Verfügung.

Bereits vorab berichtete Elektrojournal Online vom geplanten MHK-Onlineshop, der exklusive Marken-Ware vertreiben und diese mit Service-Leistungen des Fachhandels verbinden wird. Noch im Oktober erfolgt der Start in Deutschland. MHK Österreich sieht sich den Testlauf erste Reihe fußfrei an, ehe man 2013 selbst loslegt. MHK-Vorstandsvorsitzender Hans Strothoff hat sich dabei dezidiert Player der Elektrobranche als Gegner ausgesucht: „Wir sollten das Feld nicht kampflos den Elektro-Märkten und Online-Shops überlassen. Was Media-Saturn macht, kann allerdings nicht unser Weg sein. Wir werden den Fachhandel zu 100 Prozent von Vornherein einbinden.“

 

Das Konzept des Internet-Shops, der neben Haus- und Einbaugeräten auch Kleingeräte wie Vollautomaten verkaufen soll, wirkt schon jetzt ausgeklügelt. Die Details dazu finden Sie im kommenden Mai-Elektrojournal. Vertrieben werden Exklusiv-Sortimente namhafter Marken, verbunden mit 5-Jahresgarantie und einem Full-Service-Paket. Der Slogan lautet entsprechend: „Weil Service dazu gehört“. Der regionale Fachhändler lukriert den Umsatz, hat aber weder mit der Lieferung noch mit etwaigen Retouren Arbeit. Zum Einsatz kommt er nur, wenn das Service-Paket mitgeordert wurde – an dem er dann zusätzlich verdient.

 

„Kommen an Kundenadressen“

 

Österreich-Geschäftsführer Matthäus Unterberger sieht einen weiteren Vorteil: „Wir kommen dadurch an erstklassige Kunden-Adressen und wissen, wie alt die Küchen in den Haushalten sind.“ Ist der Spüler kaputt, dann ist ja oftmals auch der Kühlschrank ein Stromfresser, der schon bessere Tage gesehen hat. „Wir haben uns in der Vergangenheit mit Modernisierungs-Paketen um diese Kunden bemüht. Nun haben wir einen Weg gefunden.“

 

Die Industrie-Partner sehen das Modell positiv: „Wir als BSH unterstützen das Konzept ausdrücklich“, sagt Kurt-Ludwig Gutberlet, Vorsitzender der Geschäftsführung. „Uneingeschränkt zu begrüßen“, sind die E-Commerce-Bemühungen für Miele-Geschäftsführer Reinhard Zinkann: „MHK wird wieder einmal seinem Ruf als Vorreiter gerecht.“ Electrolux-General Manager Klaus Wührl gefällt insbesondere „die Abgrenzung gegenüber dem reinen Internet-Handel, für den nur der Preis im Fokus steht“.

 

Verlängerte Schulbank

 

Auch Service & More, die Dienstleistungs-Organisation hinter den Verbänden Garant und WohnUnion, nutzt das Internet, um ihre Mitglieder für die Zukunft fit und Wettbewerbs-fähig zu halten. Im Rahmen des Partnerforums erfolgte nun der Startschuss zur Online-Akademie. Handelspartner und deren Mitglieder haben damit die Möglichkeit, ihre Beratungs-Qualität zu erhöhen und sich mittels eines Tests zertifizieren zu lassen. 24 Kurse mit jeweils 15 bis 66 Minuten Lernzeit wurden bereits freigeschaltet.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Dirk Sänger Castro verlässt Schneider Electric.
E-Technik
11.02.2016

Schneider Electric und der Leiter des Bereiches Partner, Dirk Sänger Castro, haben sich dazu entschlossen zukünftig getrennte Wege zu gehen. Dirk Sänger Castro verlässt das Unternehmen nach 12 ...

Erfolg für Österreichs Wirtschaft in der internationalen elektrotechnischen Normung: Günter Idinger wurde erneut in den IEC-Verwaltungsrat gewählt.
E-Technik
23.11.2015

Die Generalversammlung der internationalen elektrotechnischen Normungsorganisation IEC (International Electrotechnical Commission) in Minsk, Weißrussland, brachte ein für die österreichische ...

Strothoffs Küchenhändler-Vereinigung kommt erstmals über 4 Mrd. Umsatz
"Alles Küche"
27.04.2015

Starke Zahlen zur Berliner Jahres-Hauptversammlung: Die MHK Group schaffte 2014 ein Umsatz-Plus von 2,7 Prozent auf 4,021 Mrd. Euro. Es wird noch besser: Im ersten Quartal des laufenden Jahres ...

Tanzler mit Werbesujet
"Alles Küche"
20.03.2015

Seit Jahren steigen die Durchschnitts-Preise der Küchen, aber nicht die Erträge. Grund dafür: immer hochwertigere Einbau-Geräte, die mitverkauft werden und den Holzanteil auf unter 40 Prozent ...

Multimedia
11.08.2014

Nach Erhalt aller behördlichen Genehmigungen hat die M7A Group S.A. den Erwerb von KabelKiosk, der Programm- und Service-Plattform für Kabel- und IP-Netze, von der Eutelsat Communications ...

Werbung