Direkt zum Inhalt

Die Koreaner ziehen westwärts: LG Electronics liebäugelt mit General Electric

28.05.2008

"Wir prüfen einen Kauf sehr genau", meint CEO Yong Nam gegenüber dem Wall Street Journal. Gerüchteweise wird ein halbes Dutzend weiterer Interessenten genannt.

Das Traditionsgeschäft der Marke GE steht seit wenigen Wochen zum Verkauf und dürfte mit LG einen ernstzunehmenden Interessenten gefunden haben. Als Mitbieter kommen weitere asiatische Hersteller wie Haier oder Samsung in Betracht, genannt wurden auch schon Indesit, Electrolux und die BSH. "Wir prüfen den Kauf sehr genau", zitiert das Wall Street Journal den LG-CEO Yong Nam. Experten zufolge wird der Kaufpreis bis zu 6,5 Mrd. Dollar betragen.

GE stößt das Hausgeräte-Geschäft hauptsächlich aufgrund steigender Produktionskosten ab. So hätten teurere Rohstoffe und höhere Lohnkosten die Margen gedrückt. Darüber hinaus habe die gesenkte Gewinnprognose im April das Vertrauen der Anleger erschüttert, weshalb der Konzern seine Rendite verbessern müsse. Die Prognose von LG-Chef Nam zeichnet jedoch ein stabiles Bild des Unternehmens: So soll das Verkaufswachstum zehn Prozent und der Ertrag des investierten Kapitals bis 2010 rund 20 Prozent betragen. Die Gewinn-Marge soll Unternehmensangaben zufolge bei sechs Prozent liegen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Der Bosch-Alltagsheld weiß genau, wo es im Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) langgeht.
Branche
10.01.2019

Mit einer humorvollen Kampagne will sich Bosch als weltweit führendes Unternehmen im Internet der Dinge positionieren und gleichzeitig seine IoT-Kompetenz unterstreichen.

Christoph Gassner war zuletzt im Produktbereich Customer Service in der BSH Zentrale in München beschäftigt - nun leitet er den Kundendienst in Österreich
Hausgeräte
01.08.2018

Nach zwölf Jahren in der BSH übernimmt Christoph Gassner mit Anfang Juli die Leitung des Kundendienstes der Marken Bosch, Siemens, Neff, Gaggenau und Constructa. Damit löst Gassner Sascha Müller ...

Bei X-Spect erfasst und analysiert ein integrierter Sensor Materialien und Lebensmittel.
Aktuelles
05.09.2017

BSH Hausgeräte präsentiert zusätzlich zu zahlreichen Produktneuheiten Innovationen für das digitale Zeitalter – beispielsweise aus den Bereichen Sensorik (X-Spect), Vernetzung (Home Connect) und ...

Anfang August wurden Teile von Niederösterreich, Kärnten, Salzburg, die Steiermark und Tirol. In Reaktion darauf startete BSH Hausgeräte eine Hilfsaktion.
Aktuelles
10.08.2017

Schwere Unwetter haben Anfang August 2017 in Österreich enorme Schäden angerichtet – BSH Hausgeräte hilft den Betroffenen.

BSH dankt seinen Mitarbeitern für das erste halbe Jahrhundert – für die Kinder gab es ein eigenes Unterhaltungsprogramm.
Branche
28.06.2017

2017 ist ein Freudenjahr für die BSH: Vor genau 50 Jahren schlug die Geburtsstunde des Hausgeräteherstellers. Anlass genug, im Rahmen eines Sommerfestes für Mitarbeiter, Familie und Freunde die ...

Werbung