Direkt zum Inhalt
Die heurige IFA fand unter dem Motto „Tech is back" statt.

Die „Corona-Spezial-IFA“ ist vorbei

07.09.2020
IFA

Die „IFA 2020 Special Edition“ ging drei Tage lang mit strengen Gesundheits- und Sicherheitsauflagen über die Bühne. Für die IFA 2021 wurden bereits 60 Prozent der Ausstellungsfläche gebucht.

Die IFA 2020 Special Edition war eine hybride Veranstaltung: Drei Tage lang fanden Keynotes, Präsentationen und Vorstellungen von Produktneuheiten live vor Ort unter strengen Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften statt. Diese wurden gleichzeitig durch den IFA Xtended Space, die neue virtuelle Plattform der IFA, online weltweit live und on demand verfügbar. Vor Ort präsentierten nahezu 150 Unternehmen ihre Produkte und Innovationen. Hinzu kamen weitere 1.350 virtuelle Ausstellerpräsentationen im IFA Xtended Space und im IFA Virtual Market Place. 

78.000 schauten online zu

78.000 Menschen verfolgten die IFA online und sahen sich die Keynotes, Pressekonferenzen, Podiumsdiskussionen und virtuelle Produktvorführungen an. Insgesamt wurden während der drei Veranstaltungstage mehr als 262.000 Views generiert. Der IFA Xtended Space wird bis kurz vor der IFA 2021 online verfügbar sein.

Neuer Buchungsrekord

Für die IFA 2021, die vom 3. bis 7. September in Berlin stattfinden wird, gibt es bereits großen Zuspruch aus der Branche. Bislang sind bereits mehr als 60 Prozent der Ausstellungsfläche gebucht. "Das ist ein neuer Rekord. Noch nie zuvor hatten wir so früh, so weit vor Beginn der IFA, ein so großes Interesse", sagte Jens Heithecker, IFA Executive Director.

Werbung

Weiterführende Themen

Hausgeräte
11.09.2014

Die großen Hausgerätehersteller präsentieren jährliche ihre Neuheiten auf der IFA. Alle großen Hausgerätehersteller? Nein, einer fehlte bislang. Bislang. Denn heuer feierte Bauknecht die ...

Hausgeräte
11.09.2014

Bosch Siemens Hausgeräte präsentierte auf der IFA gleich einige CP-Neuheiten. Auch eine enorm breite Werbekampagne steht am Start. Alle genauen Infos zu dieser gibt’s auf der Futura ...

Hausgeräte
04.09.2014

Die großen Hausgerätehersteller bieten zum Jahreswechsel mehr Modelle mit Fernsteuerung über das Internet an. Mit der App eines Smartphones lassen sich Backöfen, Kühlschränke und Waschmaschinen ...

Multimedia
04.09.2014

Der Europachef des japanischen Elektronikriesen Panasonic griff zum IFA-Start zu drastischen Worten: "Für mich ist das TV, so wie wir es aus dem letzten Jahrhundert kennen, tot." Natürlich brachte ...

Branche
03.09.2014

Die Elektronikmesse IFA startet am Mittwoch in Berlin mit einem Pressetag. Unter anderem Miele, Bosch, Acer, Panasonic und Sony stellen ihre Geräte und Technologien vor. Samsung wird ...

Werbung