Direkt zum Inhalt

DI Andreas Mühlgassner ist neuer Co-Geschäftsführer bei Sonepar Österreich

23.11.2006

Zu seinen Aufgaben zählen damit die Bereiche Marketing, Vertrieb und Einkauf. Damit ist das Sonepar-Führungsteam, gemeinsam mit Dr. Georg Zachhuber, wieder komplett. Karall wechselte Ende Oktober zur heimischen Fluglinie Austrian Airlines.

Mühlgassner studierte Technische Mathematik und Informatik und startete seinen beruflichen Werdegang als Selbstständiger. 20 Jahren lang war er als Unternehmer in der Software-Branche mit dem Schwerpunkt "Prozessautomation und Prozessleittechnik" tätig.
"Als selbstständiger Unternehmer konnte ich viele Erfahrungen, sowohl in der Kundenbetreuung als auch im Umgang mit Lieferanten, sammeln. Gute Beziehungen zu Kunden und Lieferanten, ein partnerschaftlicher Umgang, das Arbeiten im Team prägten unser Tun", so Mühlgassner.

Stellenwert des Elektrogroßhandels stärken

Viele dieser Stärken habe er jetzt auch bei Sonepar gefunden - und er möchte darauf aufbauen. "Zusammen mit meinem neuen Team strebe ich an, die Position von Sonepar weiter auszubauen und den Stellenwert im Elektrogroßhandel in Österreich zu festigen. Viele Ansätze und Voraussetzungen sind bereits geschaffen, so können wir zum Beispiel das neue Schwerpunktlager in Linz Asten mit Anfang Jänner 2007 in Betrieb nehmen. Darauf aufbauend ist ein weiteres Wachstum für Sonepar Österreich gesichert."

Für das kommende Jahr sind bereits zahlreiche Projekte in Planung. Unter anderem finden zum zweiten Mal die Power-Days statt, und auch die Apres Futura - die Sonepar-Verkaufsmesse für Konsumgeräte - wird wieder im Herbst auf Tour gehen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung