Direkt zum Inhalt

Designpreis: Juras Internet-Impressa überzeugt auch durch äußere Werte

18.04.2004

Erst brachte Jura mit der Internet-tauglichen Impressa F90 die Techniker zum Staunen, jetzt wurde ihr auch noch ein weltweit begehrter Designpreis verliehen: Für das formvollendete Gehäuse dieses Vollautomaten hat man die Schweizer Kaffee-Spezialisten mit dem renommierten „red dot design award“ ausgezeichnet.
„Bei der Gestaltung der F90 konzentrierten wir uns auf hochwertige Materialien und innovatives, klares Design“, sagt Jura-Designer Wolfgang Jönsson. „Wir möchten den Kunden nicht nur funktionell, sondern auch emotionell zufrieden stellen.“
Der Award wird alljährlich von einer internationalen Jury des Design-Zentrums Nordrhein-Westfalen für anspruchsvolle Designqualität vergeben. „Eine derartige Auszeichnung ist für uns ein wichtiger Innovationsindikator – eine klare Bestätigung dafür, dass wir mit dem Fokus ,Design & Technologie’ auf dem richtigen Weg sind“, so Jura-General Manager Emanuel Probst.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
21.01.2020

Vor zwei Jahren gründete die UFH „Secontrade“, eine Online-Handelsplattform für Sekundärrohstoffe, auf Initiative der UFH Holding. Seither wurden über 18.500 Tonnen an wertvollen Rohstoffe, die ...

Lukas Pelikan übernimmt den Vertrieb von KitchenAid in Österreich.
Hausgeräte
21.01.2020

Der amerikanische Küchengerätehersteller „KitchenAid“ stellt sich neu auf dem österreichischen Markt auf.

Branche
20.01.2020

Regio Data Research hat über 1000 speziell für österreichische Konsumenten relevante Onlineshops analysiert. Demnach fließen bereits über 13 Prozent des österreichischen Einzelhandelsumsatzes in ...

Branche
20.01.2020

Eine repräsentative Umfrage des TÜV Rheinland unter den Wertgarantie-Kunden hat eine 97-prozentige Zufriedenheit in punkto Kundenservice ergeben. Auch die Weiterempfehlungsquote ist mit 98 Prozent ...

Adolf Markones hat die Geschäftsführung von Ingram Micro Österreich übernommen.
Branche
20.01.2020

Seit 1. Jänner zeichnet Adolf Markones als Executive Managing Director für die Geschäftsaktivitäten von Ingram Micro in Österreich verantwortlich.

Werbung