Direkt zum Inhalt

Der mobile Weg zur Million: Lotto spielen via Handy

18.06.2004

Lotto "6 aus 45" kann jetzt auch via SMS mit dem Handy gespielt werden. "In Kooperation mit win2day.at bietet mobilkom austria mit SMS LOTTO den Kunden aller Netze die Möglichkeit, via SMS an den Lotto- und Joker-Ziehungen teilzunehmen - jederzeit und überall", sagt Mobilkom Austria Marketingvorstand Hannes Ametsreiter. "Dabei ist es natürlich wie beim herkömmlichen Lotto möglich, einen Normalschein oder auch einen Quicktipp zu spielen." Die Bezahlung erfolgt über das Depot auf win2day.at, das per SMS mit paybox oder für A1 Privatkunden über ihre A1 Rechnung aufgeladen werden kann.
Um mit dem Handy Lotto spielen zu können, muss lediglich SMS LOTTO im Internet unter www.win2day.at oder im WAP unter wap.win2day.at aktiviert werden. Aus Sicherheitsgründen teilen die Kunden dabei einmalig den Österreichischen Lotterien Handynummer sowie einen frei wählbaren SMS Lotto PIN mit. nach der Aktivierung auf win2day.at, kann sofort gespielt werden. Nach dem Versand von "LOTTO" an die Nummer 0664 660 6000 oder an die Nummer 0664 660 0645 kommt ein SMS mit der Spielauswahl zurück. Nun kann ein Quicktipp oder ein Normalschein gespielt werden...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
27.03.2020

Da alle Österreicherinnen und Österreicher nun vermehrt Zeit zuhause verbringen, steigt auch der Batterienverbrauch in den Haushalten. Das UFH erinnert noch einmal daran, wie wichtig eine ...

Branche
27.03.2020

Innerhalb von wenigen Tagen soll die Unterstützung aus dem Härtefonds der Regierung ausbezahlt werden. Das hat der Generalsekretär der Wirtschaftskammer, Karlheinz Kopf, heute versprochen. Der ...

E-Technik
27.03.2020

Seit fast einer Woche wurden im Baugipfel klare Regeln gesucht. Einen generellen Baustopp wird es nicht geben, dafür neue Schutzmaßnahmen.

E-Technik
27.03.2020

Das sind die neuen Schutzmaßnahmen für Baustellen im Detail.

Hausgeräte
27.03.2020

Das in Treviso/Italien beheimatete Headquarter der der De’Longhi Group stellt drei Millionen Euro für dringend benötigte Hilfsmaßnahmen zur Verfügung.

Werbung