Direkt zum Inhalt

Der Grand Seigneur des Möbelhandels ist nicht mehr: Rudolf Leiner verstorben

10.09.2008

Nun ist Rudolf Leiner, Sohn des Gründers des Möbelhauses, im 96. Lebensjahr verstorben.

Es war Rudolf Leiners Vater, der 1910 mit dem Kauf des Stammhauses am St. Pöltener Rathausplatz den Grundstein für das heutige Möbel-Imperium Leiner setzte. Damalige Spezialität des Hauses war ein besonderes Service: die Bettfedern-Reinigung. Ab 1935 werkte Leiner jr. im Betrieb mit und trieb die ausgezeichnete Geschäftsentwicklung wesentlich voran.

Der Zweite Weltkrieg schließlich brachte eine Reihe von Rückschlägen: Das Stammhaus wurde von Bomben zerstört, Vater Rudolf Leiner sr. starb 1940 im Alter von 59 Jahren und der Sohn geriet in Kriegsgefangenschaft. 1946 kehrte er nach Österreich zurück und begann mit dem Wiederaufbau der Magazine und Werkstätten. 1973 wurde Kika als zusätzliche Gesellschaft gegründet. Heute zählt die Kika/Leiner-Gruppe rund 50 Standorte in Österreich.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Zum 1. April wird Jürgen Kahl neuer Finanzvorstand bei Philips Austria.
E-Technik
22.03.2016

Mit Jürgen Kahl übernimmt die Verantwortung für die Finanzthemen der österreichischen Philips-Organisation. 

Christian Feltgen fungiert ab April 2016 als Geschäftsführer Entwicklung und Technologie bei Gira.
E-Technik
08.03.2016

Christian Feltgen (49) verstärkt ab dem 4. April 2016 die Geschäftsführung von Gira in Radevormwald.

Nina Stuttmann wird Leiterin für Corporate und Brand Communication bei Philips Lighting.
E-Technik
07.03.2016

Nina Stuttmann (41) hat per 1.2.2016 die Leitung der Unternehmenskommunikation (Head of Corporate Communication) und der Markenkommunikation (Head of Brand Communication) für Deutschland, ...

Erfolg für Österreichs Wirtschaft in der internationalen elektrotechnischen Normung: Günter Idinger wurde erneut in den IEC-Verwaltungsrat gewählt.
E-Technik
23.11.2015

Die Generalversammlung der internationalen elektrotechnischen Normungsorganisation IEC (International Electrotechnical Commission) in Minsk, Weißrussland, brachte ein für die österreichische ...

Multimedia
11.08.2014

Nach Erhalt aller behördlichen Genehmigungen hat die M7A Group S.A. den Erwerb von KabelKiosk, der Programm- und Service-Plattform für Kabel- und IP-Netze, von der Eutelsat Communications ...

Werbung