Direkt zum Inhalt

Demonstration der Stärke: April-Heft des Elektrojournals mit 140 Seiten

13.04.2004

Mitte April ist es so weit: Nach den besonders umfangreichen Elektrojournal-Ausgaben 9/03 (148 Seiten) und 10/03 (156 Seiten) setzt die April-Ausgabe mit 140 Seiten den vorläufigen Höhepunkt dieses Jahres.
Und zwar in bewährter Manier – nämlich ohne essenzielle Bereiche der Elektrobranche zu vernachlässigen!
Daher in den 140 Seiten inkludiert: detaillierte Produkt-Informationen über die Neuheiten-Schwemme etlicher Hausgeräte-Anbieter, eine CeBIT-Reportage der Sonderklasse (deren ausgewählte Messe-News auf Elektrojournal Online bereits für einen Zugriffsrekord sorgten), ebenso umfassende wie kompetente Insta-Beiträge samt einer Highlight-Vorschau auf die „Light+Building“ und einem Messtechnik-Special sowie natürlich wichtige Nachrichten der Bundes- wie Landesinnungen der Elektrotechniker, Radio- und Videoelektroniker Österreichs.
Hier nur ein Auszug des Inhalts im April-Heft (wobei über einige Hintergrund-Schmankerln noch nichts verraten wird)...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Adolf Markones hat die Geschäftsführung von Ingram Micro Österreich übernommen.
Branche
20.01.2020

Seit 1. Januar zeichnet Adolf Markones als Executive Managing Director für die Geschäftsaktivitäten von Ingram Micro in Österreich verantwortlich.

Bose ist künftig nur noch online vertreten.
Multimedia
19.01.2020

Bose wird in den kommenden Monaten (fast) alle seine Ladengeschäfte schließen. Nur in Asien bleiben die Shops bis auf weiteres geöffnet.

200 Mio. Lithium-Ionen-Zellen will man künftig pro Jahr produzieren.
Multimedia
16.01.2020

125 Mio. Euro will der deutsche Batteriehersteller – der dem österreichischen Investor Michael Tojner gehört – in den Ausbau investieren.

Hausgeräte
15.01.2020

Für besondere Nachhaltigkeitsleistungen hat die Liebherr-Hausgeräte Lienz GmbH den Silberstatus von EcoVadis erhalten.

Werbung