Direkt zum Inhalt

De’Longhi: Pinguino-Klimageräte

20.06.2014

Der Sommer steht vor der Tür! Die damit verbundene Hitze und Schwüle bereitet selbst gesunden Menschen oft Kreislaufprobleme. Die eleganten Pinguino-Klimageräte bieten eine optimale und schnelle Lösung für Erholung und Wohlbefinden in Innenräumen. Die Luft wird außerdem gefiltert und so können auch Allergiker wieder entspannt durchatmen.

Als innovatives und umweltfreundliches Unternehmen frischt De’Longhi, europäischer Marktführer bei mobilen Monoblock-Klimageräten, nun seine erfolgreiche Pinguino-Reihe auf. Die sieben Modelle PAC N81, PAC CN91, PAC CN92 SILENT, PAC AN96, PAC AN112 SILENT, PAC WE112ÖKO und PAC WE127ÖKO vereinen Funktionalität mit Qualität und Design – Tugenden, mit denen sich De’Longhi Geräte ihre dominierende Stellung am Markt gesichert haben.

 

Das hochwertige Pinguino Sortiment umfasst für verschiedenste Anforderungen insgesamt sieben Klimageräte – fünf mit Luft-Luft- und zwei mit Luft-Wasser-Funktionsweise. Alle Geräte mit Luft-Luft-System erfüllen die Energieeffizienzklasse A oder sogar A+ und sparen so Strom und Geld. Als Kältemittel werden die Öko-Kühlmittel R410A bzw. R290 eingesetzt. Die beiden Luft-Wasser-Klimageräte punkten ebenfalls mit der Energieeffizienzklasse A+.

 

Umweltschonende Klimatisierung

Die neuen Pinguino Klimageräte PAC WE127ÖKO sowie PAC WE112ÖKO sind ein umwelteffizientes Highlight. Sie arbeiten nach dem einzigartigen, von De’Longhi patentierten Luft-Wasser-Prinzip. Als Kühlmittel kommt das vollständig natürliche und ungiftige Propangas R290 zum Einsatz, das die Ozonschicht nicht angreift. Mit einem Ozonabbaupotenzial von Null ist es höchsteffizient und belastet zugleich die Umwelt 600 Mal weniger als synthetische Kühlmittel.

Mühelos kühlt und erfrischt das PAC WE127ÖKO Klimagerät dank seiner Turbofunktion Räume bis zu 110 Kubikmeter. Rasch wird mit 3,20 kW (bei 35°C Außentemperatur und 40% relativer Luftfeuchtigkeit) oder 12.500 BTU (bei 35°C Außentemperatur und 80% relativer Luftfeuchtigkeit) die maximale Kühlleistung pro Stunde erreicht. Entfeuchten von bis zu 37 Litern pro 24 Stunden im separaten Betrieb bzw. 24 Litern im Kühlbetrieb stellt für das PAC WE127ÖKO Klimagerät ebenfalls kein Problem dar. Das Gerät ist zudem ein Highlight für das Auge: Das dezent blaugraue Gehäuse mit einem silbernen Streifen und großem, blauem LCD-Display schmückt jeden Raum. Die Auto-Fan-Funktion bietet zusätzlichen Komfort. Das Gerät wählt für die gewünschte Klimatisierung automatisch die optimale Ventilationsgeschwindigkeit.

Mit dem PAC WE112ÖKO können, dank der Turbofunktion, Räume bis zu 100 Kubikmeter mit 11.500 BTU/h bzw. 3,0 kW innerhalb kürzester Zeit gekühlt oder der Luft bis zu 31 Liter Feuchtigkeit pro 24 Stunden entzogen werden. Natürlich ist auch ein Kombibetrieb möglich, mit dem bis zu 20 Liter pro 24 Stunden entfeuchtet werden können. Die Sleep-Funktion ermöglicht darüber hinaus geringste Geräuschemissionen während der Nachtstunden. Beide Modelle arbeiten, dank des 10 Liter großen Wassertanks, bis zu 6 Stunden ohne Nachfüllung im Luft-Wasser-Modus. Danach wird automatisch im Luft-Luft-Modus weitergekühlt.

Frischluftgaranten

Drei Geräte der N- bzw. CN-Reihe ergänzen die Range von De’Longhi mit den Luft-Luft-Klimageräten. Das frische und innovative Design harmoniert perfekt mit jedem Einrichtungsstil. Die Geräte verfügen über ein exklusives Kondenswasser-Recycling-System. Das große Bedienfeld garantiert eine intuitive Benutzung. Mit einer Leistung von 9.400 BTU/h kühlt das stylische, ganz in weiß gehaltene PAC N81 Räume von bis zu 80 Kubikmetern. Dabei entzieht es der Luft während der Klimatisierung bis zu 20 Liter Wasser pro Tag. Mit 600 BTU/h mehr, bei einer maximalen Kühlleistung von 10.000 BTU pro Stunde, sorgt das PAC CN92 SILENT rasch für angenehme Luftverhältnisse, auf Wunsch auch in der extra-leisen SILENT-Funktionsstufe.

 

Das PAC CN91 überzeugt nicht nur mit einer klaren Linienführung sondern auch mit einer Leistung von 10.500 BTU/h in Räumen bis zu 90 Kubikmetern. Auf dem komfortablen Soft-Touch-Bedienfeld kann unter anderem der praktische 24-Stunden Timer kinderleicht eingestellt werden und bei Bedarf entzieht es der Luft im Kühlbetrieb bis zu 23 Liter Feuchtigkeit.

 

Komfortable Erfrischung

Das PAC AN96 Klimagerät sorgt ebenfalls für eine positive Luftveränderung und verbessert mit 10.700 BTU/h (bei 35°C Außentemperatur und 80% relativer Luftfeuchtigkeit) bzw. 2,70 kW/h (bei 35°C Außentemperatur und 40% relativer Luftfeuchtigkeit) die Luft in Räumen von bis zu 95 Kubikmetern. Im Sommer zaubert es erholsame Temperaturen und schafft ein Gefühl wie im kühlen Schatten eines Baumes. Die Klimageräte-Produktpalette der Luft-Luft-Geräte von De’Longhi rundet das PAC AN112 SILENT ab. Große Räume mit bis zu 110 Kubikmetern kühlt und erfrischt das Monoblock-Klimagerät zuverlässig mit einer Leistung von 11.000 BTU pro Stunde. Das große Display und die praktische Fernbedienung erlauben eine benutzerfreundliche Bedienung der beiden Klimageräte. Ausgewählte Funktionen lassen sich so per Fernbedienung gemütlich von der Couch oder dem Lieblingssessel aus steuern. Die SILENT-Technologie des PAC AN112 SILENT sorgt dabei für eine extra-leise Kühlung in jedem verwendeten Betriebsmodus.

 

Unverbindliche Preisempfehlungen, inkl. USt.:

 

Pinguino PAC N81 499,99 Euro

Pinguino PAC CN91 599,99 Euro

Pinguino PAC CN92 SILENT 649,99 Euro

Pinguino PAC AN96 729,99 Euro

Pinguino PAC AN112 SILENT 829,99 Euro

Pinguino PAC WE112ÖKO 999,99 Euro

Pinguino PAC WE127ÖKO 1.249,99 Euro

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Anti-Aging-Forscher Frank Madeo und De’Longhi Österreich-Chef Michael Frank.
Hausgeräte
25.06.2019

Der diesjährige De’Longhi Kaffeereport wartet neben aktuellen Zahlen und Fakten mit neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen über die lebensverlängernde Wirkung von Kaffee auf. Frank Madeo, ...

Hausgeräte
28.03.2019

Wenn das kein Grund zum Feiern ist: De’Longhi-Kenwood konnte seinen Umsatz von 2017 auf 2018 um 19,1 Prozent auf 67,62 Mio. Euro steigern. Dabei punktete man vor allem in den Kernsegmenten ...

Hausgeräte
22.11.2018

Im Rampenlicht steht derzeit De’Longhis PrimaDonna Elite Experience mit dem innovativen LatteCrema System. Die umfangreiche Kampagne ist inzwischen in TV, Radio und Online-Medien komplett ...

Hausgeräte
10.10.2018

Da bleibt keine Kaffeetasse trocken. Von November bis Jänner erobert De’Longhis PrimaDonna Elite Experience mit ihrem innovativen LatteCrema-System TV, Radio und Online-Medien.

De'Longhi wollte wissen, was die Österreicher über ihren Kaffee denken.
Hausgeräte
13.07.2018

7,33 Kilogramm Kaffee konsumiert ein durchschnittlicher Österreicher pro Jahr. Warum, wann und vor allem wie haben sich die (Verhaltens-)Forscher von Karmasin Behavioural Insights im Auftrag von ...

Werbung