Direkt zum Inhalt

Das setzt der Zukunft das Häubchen auf: Zehn Expertler schließen Unternehmerakademie erfolgreich ab

08.03.2013

Anfang März 2013 ging im Rahmen der Expert Akademie das dritte und zugleich auch letzte Modul der Unternehmerausbildung über die Bühne. Insgesamt zehn Teilnehmer aus ganz Österreich konnten den Lehrgang für Unternehmer und Führungskräfte erfolgreich abschließen.

Da rauchten die Köpfe in den Seminarräumen des Landhotels Schicklberg, galt es doch für zehn lernwillige Expert-Mitglieder das letzte Modul der aus insgesamt drei Modulen bestehenden Unternehmerausbildung zu absolvieren. Mit erfahrenen Trainern wurde im Laufe des Lehrgangs ein auf jedes Mitglied abgestimmte Unternehmensstrategie erarbeitet, um diese in eine erfolgreiche und sichere Zukunft zu führen.

Nach den Modul „Strategie und Unternehmensziele“, in dem mittel- und langfristigen Unternehmensziele erarbeitet wurden, dem Modul „Führung und Organisation“, in dem das Augenmerk auf konkrete Maßnahmen für die Führung des Betriebs gelegt wurde, standen nun im dritten Modul die Themen „Controlling und Finanzierung“ auf der Tagesordnung. Neben den Grundlagen des Rechnungswesens wurde vor allem das Controlling als Instrument der Unternehmensplanung und Steuerung behandelt.

Die zehn erfolgreichen „Neo-Unternehmer“:

  • Leo Dachs von Expert Dachs in Ampflwang
  • Edwin Scherl von Expert EAH in Landeck
  • Michael Ehlers von Expert Ehlers in Mauthausen
  • Andrea Huber von Expert Gleichstrom24 in Eggelsberg,
  • Christopher Kager von Expert Kager in Eisenstadt
  • Monika Forster von Expert Oberklammer in Waidhofen a. d. Ybbs
  • Klara Kain von Expert Kain in Bad Goisern
  • Christian Schwaiger von Expert Schwaiger in Maria Alm
  • Melanie Ortner von Expert Ortner in Lienz
  • Jungmutter Andrea Allmer von Expert Allmer in Gaming

 

„Die Expert Unternehmerausbildung bietet in seinen Workshops die einzigartige Chance, sowohl das eigene Unternehmen, als auch sich selbst weiterzuentwickeln. Angesichts der Teilnehmerzahl können wir alle frohen Mutes in die Zukunft blicken“, so Expert-Chef Alfred Kapfer.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
09.04.2020

Der regionale Elektrofachhandel darf – voraussichtlich – ab 14. April wieder seine Pforten öffnen. Das gilt aber nur für jene Betriebe, die ...

Branche
02.04.2020

Auch wenn die Geschäfte geschlossen sind, der Elektrofachhandel gibt nach wie vor kräftige Lebenszeichen von sich. Die drei Koops feuern seit Wochen aus allen Marketingrohren und viele Händler ...

Branche
19.03.2020

Mit einem maßgeschneiderten Informationsangebot, Maßnahmen zur Liquiditätssicherung, Frühlingsaktionen und angepassten Werbemaßnahmen will die Expert-Zentrale ihren Mitgliedern dabei helfen, die ...

Expert muss seine Frühjahrstagung absagen.
Branche
10.03.2020

Nachdem die Bundesregierung ein Verbot für Indoor-Veranstaltungen mit über 100 Personen erlassen hat, wird die für Anfang April geplante Expert-Frühjahrstagung mit Industrieausstellung und ...

Die Teilnehmer mit Trainer Gerald Geretschläger.
Branche
10.03.2020

Von 4. bis 5. März fand mit 20 Teilnehmern das zweite von insgesamt drei Modulen der neuen Expert Unternehmer-Akademie statt. Thema war diesmal der „Erfolgsfaktor Mitarbeiter“.

Werbung