Direkt zum Inhalt

Das Rennen ist gelaufen: Die EISA-Awards 2004-2005 sind vergeben

16.08.2004

Das Rennen um die begehrten Auszeichnungen ist wieder einmal gelaufen! Zum 23. Mal haben Fachjournalisten aus 19 Ländern (Österreich ist mit Felix Wessely, Praktiker und der Zeitschrift FotoObjektiv vertreten), Europas „Produkte des Jahres“ in den Kategorien Multimedia, Video, Audio, Home Theater und Photo gewählt. Die EISA-Awards (European Imaging and Sound Association) gelten bereits seit Jahren quasi als “Oscar” der europäischen CE-Branche und werden jeweils für den Zeitraum eines Jahres vergeben. Die Preisträger können durch diese Auszeichnung aber nicht nur bei den Konsumenten punkten, auch dem Fachhandel wird dadurch ein interessantes Verkaufsargument in die Hände gelegt.
Die Abräumer des heurigen Jahres – mit jeweils drei Auszeichnungen - sind zweifellos Samsung und Sony. Knapp dahinter folgen Panasonic, Pioneer (bester Plasma-Fernseher des Jahres 2004-2005, siehe Bild), JVC, Canon und Philips mit jeweils zwei Awards.

Elektrojournal-Online präsentiert Ihnen nun alle Gewinner des Jahres 2004-2005:

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
18.02.2019

Der durch Nachrüstungen ausgelöste Boom bei Brandmeldern flacht zunehmend ab. Trotzdem entwickelte sich die Nachfrage in Österreich auch im vergangenen Jahr 2018 vergleichsweise dynamisch, zeigt ...

Multimedia
18.02.2019

Die Z-Serie und die Coolpix P1000 gehen bei der diesjährigen Verleihung als Gewinner hervor

Branche
14.02.2019

Online-Handelsriese Amazon will die anlaufenden Ermittlungen der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) gegen den Konzern zwar nicht kommentieren, zeigt sich jedoch kooperativ. Derweilen warnt die ...

Branche
14.02.2019

Das herausfordernde Geschäftsjahr 2018 spiegelt sich in den verschiedenen Teilergebnissen der Verbundgruppe ElectronicPartner wider. Während die internationalen Landesgesellschaften und die Marke ...

Die Teilnehmer in Graz ...
Branche
14.02.2019

Rund 40 Teilnehmer haben sich Anfang Februar in Graz und St. Valentin jeweils einenTag lang intensiv mit dem Thema Kundenerwartungen und Kundenreklamationen beschäftigt. Es geht darum, enttäuschte ...

Werbung