Direkt zum Inhalt

Dank Mobilkom Austria-Sammelaktion 2.600 Althandys retourniert

08.04.2004

Das Althandy-Sammelprojekt von Mobilkom Austria und der Stadt Wien ist nach vier Monaten erfolgreich zu Ende gegangen. Stolzes Ergebnis der Aktion: 2.600 retournierte Handys. Stolz ist auch Mobilkom-Chef Boris Nemsic: "Wir freuen uns, dass unsere Umwelt-Aktion eine hohe Resonanz bei der Wiener Bevölkerung hervorruft. Jetzt werden wir die Althandy-Sammelaktion auf ganz Österreich ausweiten." Positiver Nebeneffekt der Aktion: Da die Mobilkom drei Euro für jedes gesammelte Handy spendet, darf sich die Organisation "Ärzte ohne Grenzen" über 7.800 Euro freuen.
Ab April setzt die Mobilkom die Aktion in allen Bundesländern Österreichs fort: Die Sammel-Kuverts gibt es dann nicht mehr nur in den A1 Shops in Wien sondern in ganz Österreich. Der Ablauf der Althandy-Sammelaktion bleibt gleich: In allen A1 Shops liegen Sammel-Kuverts bereit. Mit diesen können alte Geräte und Handy-Zubehör retourniert werden. Die Kuverts einfach – kostenlos – in den nächsten Briefkasten werfen oder in einem A1 Shop abgeben.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Media-Markt-Saturn meldet in Deutschland 20.000 Angestellte zur Kurzarbeit an.
Branche
27.03.2020

Media-Markt-Saturn hat für das Gros seiner deutschen Mitarbeiter Kurzarbeit angemeldet. Der Antrag betrifft rund 20.000 Angestellte.

Branche
26.03.2020

„Das Leben ist ein Hit“, das war sein Motto. Im Alter von 80 Jahren ist der Gramatneusiedler Elektrohändler und Elektrotechniker nun von uns gegangen.

Branche
26.03.2020

Die Wertgarantie-Akademie hat ihre E-Learning-Plattform in Österreich gestartet. Damit bietet der Versicherungsdienstleister seinen Fachhandelspartnern die Möglichkeit, intensive online Schulungs ...

Branche
26.03.2020

Österreich läuft zurzeit im Corona-Krisenmodus und der Handel zählt zu den am stärksten betroffenen Branchen. Hilfe bietet sich in Form einer Handelsverband-Initiative an: Eine neue Plattform ...

E-Technik
25.03.2020

Die Corona-Krise bringt auch viele offene Fragen rechtlicher Natur mit sich. Die Experten von Müller Partner Rechtsanwälte haben die wichtigsten zusammengefasst und beantwortet.

Werbung