Direkt zum Inhalt

Dank Mobilkom Austria-Sammelaktion 2.600 Althandys retourniert

08.04.2004

Das Althandy-Sammelprojekt von Mobilkom Austria und der Stadt Wien ist nach vier Monaten erfolgreich zu Ende gegangen. Stolzes Ergebnis der Aktion: 2.600 retournierte Handys. Stolz ist auch Mobilkom-Chef Boris Nemsic: "Wir freuen uns, dass unsere Umwelt-Aktion eine hohe Resonanz bei der Wiener Bevölkerung hervorruft. Jetzt werden wir die Althandy-Sammelaktion auf ganz Österreich ausweiten." Positiver Nebeneffekt der Aktion: Da die Mobilkom drei Euro für jedes gesammelte Handy spendet, darf sich die Organisation "Ärzte ohne Grenzen" über 7.800 Euro freuen.
Ab April setzt die Mobilkom die Aktion in allen Bundesländern Österreichs fort: Die Sammel-Kuverts gibt es dann nicht mehr nur in den A1 Shops in Wien sondern in ganz Österreich. Der Ablauf der Althandy-Sammelaktion bleibt gleich: In allen A1 Shops liegen Sammel-Kuverts bereit. Mit diesen können alte Geräte und Handy-Zubehör retourniert werden. Die Kuverts einfach – kostenlos – in den nächsten Briefkasten werfen oder in einem A1 Shop abgeben.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
19.05.2020

Im ersten Quartal 2020 zeigt der Markt für technische Konsumgüter einen Rückgang von 1,6 Prozent im Umsatz. Zu beachten ist hier allerdings, dass die Zahlen von der Corona-Krise durch ...

Branche
19.05.2020

Auch wenn die Corona-Maßnahmen nach und nach gelockert werden, das Gebot des Abstandhaltens und der damit einhergehenden Festlegung einer maximal zulässigen Kundenanzahl dürfte für Geschäfte noch ...

Das Produkt trägt ab Juni das offizielle Testsieger-Logo auf der Verpackung.
Hausgeräte
18.05.2020

Stiftung Warentest hat für seine aktuelle Mai-Ausgabe (5/2020) zwölf Elektrogrills getestet. Gleich zwei Kontaktgrills von Tefal konnten bei den Testern punkten.

Die Staatshilfe ist unter Dach und Fach, jetzt sollen auch die Lieferanten zahlen.
Branche
14.05.2020

Die Coronakrise hat auch die Media-Saturn-Mutter schwer gebeutelt. Einen Nettoverlust von 309 Mio. Euro steht im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2019/20 (Ende März) zu Buche. Die Lieferanten ...

Ente gut, alles gut: Hier wird er dann sitzen, Schulungsleiter Martin Auer.
Multimedia
14.05.2020

Fünf Kameras, ein interaktives Live-Schulungsprogramm und jede Menge Infos für den wichtigen MehrWert-Verkauf warten auf die Teilnehmer des ersten Panasonic Digital Forums. Gestartet wird das neu ...

Werbung