Direkt zum Inhalt

Candy Hoover-Chef Kruk: „Maytag-Übernahme ohne Auswirkung auf Europa!“

27.06.2005

Keinerlei Gedanken müssten sich heimische Hoover-Händler wegen eines Verkaufs der amerikanischen Konzernmutter machen, versichert Candy Hoover Austria-Chef René Kruk.

Auf die europäische „Versorgung“ mit Hoover-Staubsaugern hat das Geschehen am US-Markt keinen Einfluss

Seit der börsennotierte US-Weißwaren-Hersteller Maytag zum Verkauf steht (Elektrojournal Online berichtete), wird auch über das weitere Schicksal der Maytag-Marke Hoover spekuliert. An dem traditionsreichen Bodenpflege-Spezialisten dürfte vor allem Chinas Weißwaren-Riese Haier interessiert sein.
Zu den gewichtigen Gründen zählt der Umstand, dass die Chinesen nach wie vor Probleme haben, mit ihren eigenen Marken auf dem – wachsenden – US-Markt Fuß zu fassen. Die Crux dabei: Das Haier-Interesse an den Werken von Maytag soll eher gegen null tendieren.
Mit Standort-Garantien für die Fertigung könnte man dagegen von der Investmentgruppe Ripplewood rechnen, die schon vor Haier für Maytag ein Übernahmeangebot abgegeben hat. Demnach wolle Ripplewood alle Maytag-Anteile von der Börse zurückkaufen, das Unternehmen sanieren und nach ein paar Jahren mit Gewinn wieder verkaufen.
Und damit geraten die Maytag-Aktionäre unter moralischen Druck. Denn Haier soll bereit sein – so sah es zumindest Ende der Vorwoche aus –, pro Aktie zwei Dollar mehr als Ripplewood zu zahlen.
Doch gleichgültig, von wem Maytag...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

"Zum Ende meiner beruflichen Laufbahn nehme ich eine Herkulesaufgabe an. Ich bin nicht gekommen, um zu scheitern."
Hausgeräte
20.11.2018

Der neue Chef der Möbelketten Kika und Leiner, Reinhold Gütebier, ist jemand, der klotzt, nicht kleckert. Mit Kampfrhetorik hat sich der Norddeutsche vor die heimische Presse gestellt und seine ...

Katharina C. Hamma
Branche
19.11.2018

„Unterschiedliche Auffassungen zur zukünftigen strategischen Ausrichtung des Unternehmens“ haben dazu geführt, dass die Zusammenarbeit mit Katharina C. Hamma mit sofortiger Wirkung beendet wurde. ...

Jeden Tag inhalieren wir bis zu 9.000 Liter Luft. Wir leben in einer Zeit der „Indoor-Generation“ und atmen mehr Schadstoffe im Haus ein, da wir bis zu 90 Prozent unserer Zeit in geschlossenen Räumen verbringen.
Hausgeräte
19.11.2018

Der neue Dyson Pure Hot+Cool Luftreiniger kommt mit einer Wärmefunktion für den Winter und einem kühlen Luftstrom im Sommer. Die Luftreinigung funktioniert natürlich zu allen Jahreszeiten.

Branche
16.11.2018

Verträge einsetzen, Schneekugel drehen und gewinnen – dieses einfache Prinzip sorgt dafür, dass aus Vertragsabschlüssen Gewinne für Wertgarantie-Partner werden.

Branche
16.11.2018

Im dritten Quartal 2018 stieg der Umsatz im österreichischen Markt für technische Gebrauchsgüter im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,4 Prozent. Extrem schwach läuft’s nach wie vor in der ...

Werbung