Direkt zum Inhalt

Breiteres Portfolio, mehr Marktchancen: Actebis erweitert sein Telekom-Angebot

06.11.2012

Telekommunikation und IT wachsen immer mehr zusammen. IT-Broadliner Actebis trägt dieser Entwicklung erneut Rechnung und weitet sein Produkt-Portfolio im Telekombereich deutlich aus. Damit steigen freilich auch die Marktchancen für Handelspartner.

Ab sofort können Actebis-Partner Produkte von Nokia und Motorola mit dem neuen Microsoft Win 8 Betriebssystem sowie Blackberry, CAT, HTC, Huawei und Phicomm über Actebis beziehen. Fachhändler können dank dieser Ausweitung aus mehr als 1.200 Produkten aus dem Telekommunikationsbereich wählen. „Actebis verfügt heute gemeinsam über ein einzigartiges Produktportfolio, exzellente Prozesse und hochkompetente Mitarbeiter. Die bereits bestehenden Wachstumsinitiativen wie Telekommunikation und das Solution-Geschäft werden durch weitere attraktive Felder in den nächsten Monaten ergänzt werden", so Actebis-Chef Harald Mach.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Telekom
28.04.2014

Wie das Nachrichtenmagazin Profil in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, hat Lebensmitteldiskonter Hofer den Vertrag mit Yesss!-Eigner Telekom Austria bereits im Dezember des Vorjahres gekündigt. ...

Telekom
25.04.2014

Die Wiener Televis Telekommunikation & Service GmbH hat am Handelsgericht Wien die Eröffnung eines Sanierungsverfahrens mit Eigenverwaltung beantragt. Das gaben die Kreditschützer von AKV und ...

Multimedia
18.04.2014

Sony kämpft mit den Akkus, Nokia mit einem Ladegerät. Die Finnen warnen ihre Kunden jetzt vor der Benutzung eines Ladegeräts für das Lumia 2520-Tablet. Der Warnhinweis gilt für die europäische ...

Telekom
10.04.2014

Zwei ehemalige ranghohe Manager des Nokia-Konzerns sind im Wiener Straflandesgericht rechtskräftig wegen Untreue verurteilt worden. Sie hatten innerhalb kurzer Zeit - nämlich zwischen März 2011 ...

Telekom
08.01.2014

Der Betriebsratschef der teilstaatlichen Telekom Austria (TA), Walter Hotz, geht "heuer fix" davon aus, dass sich die Eigentümerstruktur des an der Wiener Börse notierten Konzern verschiebt, wie ...

Werbung