Direkt zum Inhalt

Bienvenue: Majdic startet mit Redcoon nun auch in Frankreich durch

05.08.2010

Ab sofort können auch die Franzosen von den günstigen Angeboten des Online-Diskonters Gebrauch machen. Die Eröffnung feiern alle anderen Shops mit unter dem Motto: „Grenzenlos scharf: Redcoon jetzt 10 x in Europa“. Seit Herbst letzten Jahres werden die Dänen mit den Diskont-Angeboten erfreut, wie Elektrojournal Online berichtete.

Redcoon.fr wird ebenso wie in den anderen Ländern über ein eigenes Service Center verfügen, bei dem die Kunden telefonisch und per Mail betreut werden. Der französische Geschäftsführer Franck Grevet spricht davon, in drei Jahren bei den Top-5 Elektronik-Shops in Frankreich mitmischen zu wollen. Gründer und Geschäftsführer Reiner Heckel sieht die Expansion von einem „gesunden und grundsoliden Wachstum getragen“.

 

Der Erfolg von Redcoon macht von sich reden: Täglich kommen in etwa 2000 neue Kunden hinzu; innerhalb des letzten Jahres verzeichnete die Plattform um 30 Prozent mehr Besucher – von vier Millionen (Mai 2009) auf 5,2 Millionen im Mai 2010. Weitaus mehr Packerl als Besucher (prozentmäßig gesehen) haben die Redcoon-Lagerhallen verlassen; und zwar um 70 Prozent mehr im vergangenen Geschäftsjahr (2009/10) als im Jahr davor (2008/09).

 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
10.12.2013

Hannes Majdic setzt künftig voll auf den Online-Verkauf mit
electronic4you-Abholshops. Genau diese sollen 2014 wie die Schwammerl aus dem Boden schießen. Alle zwei Monate will der Händler ...

Branche
15.10.2013

Jeden dritten Umsatzeuro macht Hannes Majdic im Internet. Trotzdem ist die Weichenstellung noch nicht abgeschlossen. Ein neuer Pickup-Store entsteht in Krems. Der gesamte Elektrohandel ist im ...

Branche
11.10.2013

Rechtzeitig vor dem Weihnachtsgeschäft legt der Online-Händler aus dem Hause Media-Saturn werbetechnisch wieder kräftig los. Einmal mehr kommen die vier silikongestählten Möchtegern-Promis Micaela ...

Branche
24.09.2013

Wenn selbst der Teufel in der Not schon sprichwörtliche Fliegen frisst, wieso sollte dann ausgerechnet Internetversender Redcoon vor dem Verkauf so genannter B-Ware zurückschrecken? Tut er seit ...

Branche
09.08.2013

Na bitte, es geht ja doch. Im baden-württembergischem Billigheim wurden sie kürzlich noch mit Schimpf und Schande vom Acker gejagt, im nordrhein-westfalischem Billig dagegen mit offenen Armen ...

Werbung