Direkt zum Inhalt

BenQ: PD2710QC

22.05.2017

PD2710QC von BenQ: Der Monitor mit integrierter USB-C Docking Station wurde speziell für Designer entwickelt.

Der Monitor PD2710QC von BenQ mit integrierter USB-C Docking Station wurde speziell für Designer entwickelt.

BenQ erweitert seine Displayreihe Monitore für Designer um das 27 Zoll / 68,6 cm Modell PD2710QC. Ein Feature des in Schwarz/Silber gehaltenen Displays stellt die integrierte USB-C Docking Station dar.

Der BenQ Newcomer verfügt über eine WQHD Auflösung (2560 x 1440) und setzt für eine optimale Farbpräzision neben einer 8-Bit Farbtiefe auf die 100%ige Einhaltung des Rec.709- sowie des Standard RGB-Farbraums (sRGB).

Hervorzuheben sind neben der hohen Farbgenauigkeit sowie der weite Blickwinkel von 178° horizontal/vertikal.

Der Fuß des PD2710QC dient auch als USB-C Docking Station: Ein auf dem Monitorfuß positioniertes Notebook wird über ein einziges USB-C Kabel angeschlossen. Dieses sorgt für die Datenübertragung (bis zu 5 GB/s) und versorgt das Notebook mit der benötigten Power.

Der USB-C Anschluss kann auch für das Aufladen von Tablets und Smartphones verwendet werden. Die Docking Station bietet weitere Anschlussmöglichkeiten, darunter 4x USB (Type-A), Ethernet, DisplayPort und einen Kopfhörer-Anschluss.

Aufgrund der Multi-Stream Transport-Technologie (MST) können bis zu drei weitere Monitore per Daisy Chain mit dem Screen verbunden werden. Die 7 mm breiten Rahmen sorgen dabei für ein nahezu übergangsloses Gesamtbild.

Eine weitere Arbeitserleichterung bietet BenQs integrierte Display Pilot Software. Sie unterstützt beim Multitasking, indem sich der Bildschirm-Arbeitsbereich in beliebig viele Fenster aufteilen lässt. Für Darstellungsqualität sind weitere Profi-Features, wie ein spezieller CAD/CAM-, Animations- oder Darkroom-Modus mit an Bord.

Die Low Blue Light-Technologie reduziert den Anteil des blauen Lichts auf ein Minimum, die Flicker Free-Technologie sorgt für eine flimmerfreie Darstellung und zum Schutz vor störenden Spiegelungen wurde die Bildschirmoberfläche mit einem Anti-Glare-Finish bearbeitet.

Zahlreiche Einstellmöglichkeiten in Höhe und Neigungswinkel sowie die Pivot-Funktion gehören zum Gerät, zudem integrierte Lautsprecher (2 x 2 Watt).

Der PD2710QC von BenQ ist Ende Mai 2017 zum Preis von 749 Euro inkl. MwSt. im Handel erhältlich.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Im Oktober 2017 stellt BenQ vier neue Business-Beamer der S-Serie vor.
Produkte
12.10.2017

Die Projektoren sind für den Einsatz in Meeting- und Konferenzräumen mit Tageslichteinfall geeignet.

Neu bei BenQ: Der Heimkino-Projektor W1050
Produkte
21.08.2017

Der neue Heimkino-Projektor BenQ W1050 richtet sich an Film-, Sport- und Videospiele-Fans.

BenQ präsentiert mit dem PD2500Q ein weiteres Display der Modell-Reihe Monitore für Designer.
Produkte
26.07.2017

Hohe Farbgenauigkeit, diverse Modi und ergonomische Features wurden für Designer optimiert.

MH534 ist das Flaggschiff unter den neuen Daten- und Video-Projektoren von BenQ.
Produkte
12.06.2017

BenQ erneuert sein Portfolio im Bereich der Business-Projektoren und stellt die neuen, transportablen Modelle BenQ MS531, MX532, MW533 und MH534 vor.

Neue Displays von BenQ: EW3270ZL und EW2770QZ – mit WHQD Auflösung (2560 x 1440) im 16:9 Format; ausgestattet sind beide mit der Brightness Intelligence Technologie.
Produkte
27.04.2017

BenQ bringt zwei neue Video Enjoyment Monitore mit WHQD Auflösung (2560 x 1440) im 16:9 Format auf den Markt, welche Film- und Videofans adressieren.

Werbung