Direkt zum Inhalt

Bekannt, modern & extravagant: Welche Staubsaugermarke hat die Nase vorn?

11.08.2014

Welche Staubsaugermarken bei Herr und Frau Österreicher angesagt sind, hat marketagent.com in einer Studie hinterfragt. Den größten Bekanntheitsgrad haben die Staubsauger von Miele. Als modernste Staubsaugermarke wird iRobot wahrgenommen. In punkto Extravaganz hat Dyson die höchste Punktezahl eingefahren.

Insgesamt 21 Staubsaugermarken in Österreich wurden hinsichtlich der Wahrnehmung definierter Imagewerte untersucht und deren Bekanntheit überprüft. Die Studie liefert auch Einblicke in das Staubsaugverhalten, sowie umfangreiche Details zum Informationsverhalten und Kaufeinflüssen bei Staubsaugern.

Ökologische Aspekte wichtig 

Wenn es um den Kauf von Staubsaugern geht, so spielen Umwelteinflüsse, wie Energieverbrauch, Schadstoffe, Wiederverwendungsmöglichkeit etc., bei den Verbrauchern eine wichtige Rolle. Immerhin 44,1 Prozent der Österreicher sind diese genannten ökologische Aspekte bei der Anschaffung eines neuen Staubsaugers eher wichtig und 23,8 Prozent sogar sehr wichtig.

 
Bekanntheit und Image der Marken

Zum Thema Bekanntheit und Image-Wahrnehmung der Staubsaugermarken aus Sicht der Konsumenten liegen ebenso aktuelle Ergebnisse vor. Die Staubsaugermarken Miele (gestützte Bekanntheit: 75,4 Prozent) und Dyson (74,8 Prozent) weisen den größten Bekanntheitsgrad auf. Als modernste Staubsaugermarke wird iRobot (69,0 Prozent) wahrgenommen.

Bei der Extravaganz stehen bei den Befragten die Staubsauger von Dyson oben am Podest, gefolgt von iRobot. Auch Kärcher nimmt einen guten Platz ein: So rangiert man bei den extravagantesten Saugern mit 17,9 Prozent auf Rang drei und bei den modernsten Marken auf dem vierten Platz. Siemens hat bei den bekanntesten Marken den dritten Platz (69 Prozent) ergattert.

In Österreich wird gern gesaugt

Knapp mehr als die Hälfte der Österreicher (52,4 Prozent) mögen das Staubsaugen im Vergleich zu anderen Haushaltstätigkeiten. 15,6 Prozent mögen das Staubsaugen sogar "sehr", was sich auch im Staubsaugverhalten widerspiegelt. Etwa jeder dritte Befragte (30,9 Prozent) staubsaugt einmal in der Woche sein Zuhause. Im Schnitt haben acht von zehn Österreichern den Staubkiller zumindest einmal pro Woche im Einsatz.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Das Jubiläumsmodell der CM5-Baureihe gibt’s in Bronze Pearlfinish.
Hausgeräte
16.04.2019

1899 wurde Miele gegründet. Zum 120. Geburtstag bringt man nun eine Serie an Aktionsmodellen auf den Markt, die als „Series 120“ vermarktet werden und bei der es eine 120-Tage-Geld-zurück-Garantie ...

Auf die beliebtesten Miele-Kaltgeräte gibt’s jetzt einen 50 Euro Bestseller-Bonus.
Hausgeräte
15.04.2019

Miele startet das Frühjahr 2019 mit einem 50 Euro „Bestseller-Bonus“* auf die beliebtesten Kältegeräte.

Im Rahmen eines Launch Events im Miele Experience Center in Wals bei Salzburg wurden die neuen Kraftpakete vorgestellt. Christina Sonntag vom ORF Salzburg führte die Gäste getreu dem Motto MIELE MUNDUS durch die Welt der neuen Kleinen Riesen.
Hausgeräte
09.04.2019

Überall dort, wo es zwar große Wäscheberge aber nur wenig Platz gibt, bewähren sich seit mehr als 40 Jahren die Kleinen Riesen von Miele. Diese wurden nun durch zwei grundlegend neue Baureihen ...

Produkte
26.03.2019

Dyson präsentiert mit dem V11 Absolute seinen neuesten kabellosen Staubsauger.

Der Kärcher-Spot ist in ganz Österreich zu hören.
Hausgeräte
25.03.2019

Am heutigen Tag, Montag dem 25. März, startet Kärcher seine neue Hörfunk-Kampagne „Hallo Nachbar“.

Werbung