Direkt zum Inhalt
Das neue FRITZ!Powerline-Modell 1240E WLAN.

AVM: Marktstart von Fritz!WLAN Repeater 1160 und Fritz!Powerline 1240E WLAN

19.01.2016

Im Wi-Fi- und Heimnetzwerk-Bereich bringt AVM nun einen günstigen WLAN AC+N Repeater und einen Gigabit-Powerline-Adapter mit WLAN N auf den Markt.

Mit dem Fritz!WLAN Repeater 1160 erweitert AVM sein Portfolio um einen Dualband-Repeater für ultraschnelles WLAN AC + N. Per Knopfdruck lässt sich das Gerät an einer Fritz!Box oder einem WLAN-Router anmelden – so wird die WLAN-Reichweite vergrößert. Der neue Fritz!WLAN Repeater funkt gleichzeitig in beiden Frequenzbändern (2,4 und 5 GHz), unterstützt zwei separate Datenströme pro Band und arbeitet, so heißt es in der Pressemeldung, mit allen gängigen WLAN-Standards (11ac/n/g/b/a). Die Geschwindigkeiten sollen bis zu 866 MBit/s im 5-GHz- sowie bis zu 300 MBit/s im 2,4-GHz-Band haben.

Mit Crossband Repeating wählt der Fritz!WLAN Repeater für alle Geräte im drahtlosen Heimnetz automatisch die beste und schnellste Verbindung, wie es in der Pressemeldung heißt. Mit Hilfe von WPS (Wi-Fi Protected Setup) sowie der fünfstufigen LED-Anzeige der WLAN-Stärke lässt sich der Repeater schnell genau dort platzieren, wo er seine maximale Leistung erzielt.

Alle Fritz!WLAN-Repeater erhalten regelmäßig kostenlose Updates, verspricht AVM. Der Fritz!WLAN Repeater 1160 ist für 69 Euro (UVP) im Handel erhältlich.

 

Fritz!Powerline-Modell 1240E WLAN

 

Das neue Fritz!Powerline-Modell 1240E WLAN von AVM vereint Datentransfer über die Stromleitung mit flexiblem WLAN für Surfen und Heimvernetzung. Das neue Kompaktpaket empfängt die Daten mit 1.200 MBit/s brutto über die Stromleitung und reicht sie per Gigabit-LAN und WLAN N weiter. Es funkt im 2,4-GHz-Frequenzband mit bis zu 300 MBit/s uns soll so alle Smartphones, Tablets und Notebooks drahtlos ins Heimnetz einbinden.

Das Fritz!Powerline-Modell mit 128-Bit-AES-Verschlüsselung ab Werk eignet sich laut AVM für Anwendungen wie HD-Streaming, Gaming oder Downloads, die schnelle Datenübertragung benötigen. Fritz!Powerline 1240E WLAN basiert auf der HomePlug-AV2-Spezifikation und dem von Funknetzwerken bekannten MIMO-Verfahren (Multiple Input Multiple Output) auf allen drei Adern des Stromnetzes.

Fritz!Powerline 1240E ist als Singleprodukt oder im Set erhältlich (UVP 79 bzw. 149 Euro).

 

Die Fritz!Powerline-Produkte können beliebig miteinander kombiniert werden.

 

Nachfolgend ein kurzer Überblick der Powerline und WLAN Repeater:

 

Dualband (2,4 GHz und 5 GHz) sind

 

+ Fritz!WLAN Repeater 1750E

(WLAN AC + N mit 1.300 MBit/s (5GHz) + 450 MBit/s (2,4 GHz) gleichzeitig, Gigabit LAN)

+ Fritz!WLAN Repeater DVB-C

(WLAN AC + N mit 1.300 MBit/s (5GHz) + 450 MBit/s (2,4 GHz) gleichzeitig, Gigabit LAN, 1 DVB-C-Anschluss)

+ Fritz!WLAN Repeater 1160

(WLAN AC + N mit 866 MBit/s (5GHz) + 300 MBit/s (2,4 GHz) gleichzeitig)

 

2,4 GHz:

 

+ Fritz!WLAN Repeater 450E

(WLAN N mit 450 MBit/s (2,4 GHz), Gigabit LAN)

+ Fritz!WLAN Repeater 310

(WLAN N mit 300 MBit/s (2,4 GHz)

 

Zusammen mit dem Fritz!Powerline 1240E WLAN bietet AVM aktuell sieben verschiedene Powerline-Modelle:

 

Powerline der 1.200-MBit/s-Klasse:

 

+ Fritz!Powerline 1000E (Gigabit-LAN)

+ Fritz!Powerline 1240E WLAN (Gigabit-LAN und WLAN N)

+ In Planung: Fritz!Powerline 1220E (Gigabit-LAN und Steckdose)

 

Powerline der 500-MBit/s-Klasse:

 

+ Fritz!Powerline 540E WLAN (2x LAN, WLAN N)

+ Fritz!Powerline 546E (2x LAN, WLAN N, Steckdose, schalten und messen)

+ Fritz!Powerline 530E (LAN und Steckdose)

+ Fritz!Powerline 520E (Gigabit-LAN und Steckdose)

+ Fritz!Powerline 510E (LAN)

 

Autor: Rudolf Preyer

Werbung
Werbung