Direkt zum Inhalt

Auf TechniPad folgt TechniPad: Ab sofort in der 10G-Version erhältlich

05.08.2013

Nach dem TechniPad 8 und 10 bringt Technisat mit dem TechniPad 10G ein Dual-Core-Android-Tablet mit integriertem 3G Highspeed-Internet heraus. Damit kann auch abseits des heimischen WLAN-Netzes gesurft werden. Die TechniPads haben übrigens bei diversen Tests in Fachzeitschriften recht gut abgeschnitten.

Das neue Gerät besitzt ebenso wie die anderen TechniPad-Modelle das Android 4.1 Betriebssystem und ein abgestimmtes Paket vorinstallierter Apps. Die MyTechniSat-App hält drei Funktionsbereiche zur Interaktion mit einem ISIO-Receiver oder ISIO-NetSeherbereit, die man zu Hause und unterwegs nutzen kann. Das Gerät besitzt eine hochauflösende Multitouch-Oberfläche.

 

Das TechniPad besitzt zwei Kameras: Eine 5.0 Megapixel Rück- sowie eine 2.0 Megapixel Frontkamera. Mit 32 GB internem, über microSD erweiterbarem Speicher bietet das Gerät ausreichend Platz für Fotos, Musikstücke und Videos. Zahlreiche Schnittstellen sind vorhanden. Mit dem TechniStick T1, einem mobilen DVB-T Tuner für Android-Geräte, lässt sich das TechniPad 10G auch in einen Fernseher verwandeln. Er ist als optionales Zubehör erhältlich. 

 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung