Direkt zum Inhalt
Thierry Breton, Atos Chairman & CEO: „Unser Ziel ist es, die umweltpolitischen Herausforderungen in unsere Unternehmensstrategie zu integrieren und innovative Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln, um sie bei der digitalen Transformation zu unterstützen.“

Atos als weltweit führend bei Klima-Nachhaltigkeit ausgezeichnet

16.11.2017

Atos wird zum 5. Mal in Folge auf der Climate A List von CDP geführt.

Atos, einer der führenden Anbieter digitaler Services, erhält von der internationalen Non-Profit-Organisation Carbon Disclosure Project (CDP) die bestmögliche Bewertung hinsichtlich Klimaleistung und wird im fünften Jahr in Folge auf der Climate A List geführt.

CDP untersuchte die eingereichten Informationen mehrerer tausend Unternehmen gemäß einer unabhängigen und objektiven Bewertungsmethode. Von diesen Unternehmen haben es im Jahr 2017 weltweit 112 auf die Climate A List geschafft. Atos ist Teil dieser fünf Prozent der Climate A List Unternehmen und wurde für die Reduzierung von Emissionen, die Minderung von Klimarisiken und seinen niedrigen Kohlendioxidausstoß mit der Note A ausgezeichnet.

Die Auszeichnung schließt sich der offiziellen Bewertung der Science Based Targets initiative (SBTi) an, bei der das Engagement von Atos zur Erhaltung des weltweiten Temperaturanstiegs von zwei Grad Celcius bestätigt wurde. Diese Unternehmung ist eine der vier Klimaschutzinitiativen, denen sich Atos basierend auf den COP21-Beschlüssen verpflichtet hat.

Weitere Initiativen sind die Bepreisung von Kohlenstoffemissionen, unternehmerisches Engagement in der Klimapolitik und das Melden der relevanten Daten zum Klimawandel in den gängigen Berichten des Unternehmens.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung
Werbung