Direkt zum Inhalt
Die Förderung von PV-Anlagen und Stromspeicher ist gestartet

Ansturm auf Photovoltaik-Förderung

13.03.2018

Am Montag, dem 12. März 2018 startete die Förderung über den Investitionszuschuss für Photovoltaik-Anlagen und Stromspeicher der OeMAG. Es herrschte reger Andrang.

Obwohl es bereits die zweite Förderaktion des Jahres ist, war das Interesse an den Förderungen von PV-Anlagen (um neun Millionen Euro) und Stromspeicher (sechs Millionen Euro) groß. Magnus Brunner, Vorstand der Abwicklungsstelle für Ökostrom OeMAG, sagt: „Innerhalb der ersten 15 Minuten konnten wir über 8.000 Anträge registrieren. Unsere EDV-Systeme haben gehalten.“

Hans Kronberger vom PVA (Bundesverband Photovoltaic Austria) meint, dass die die erste bundesweite Speicherförderung ein wichtiger Schritt sei: „Diese Ausschreibung, in der es sowohl um die Förderung von PV-Anlagen als auch um Speicher ging, ist sicherlich ein Probegalopp für den zukünftigen Ausbau der erneuerbaren Stromerzeugung.“ In den nächsten Tagen wird festgestellt, wie viele Anträge für Photovoltaikanlagen und Stromspeicher eine Förderzusage erhalten werden.

Werbung

Weiterführende Themen

Kluge Konjunkturprogramme können Österreichs Wirtschaft aber aus der Krise führen, sagt der OVE. Darüber diskutiert wurde online.
E-Technik
28.05.2020

Der Lockdown war eine enorme Herausforderung für Österreichs Wirtschaft. Viele Unternehmen mussten Kurzarbeit anmelden, und auch nach Ende des Lockdowns bleibt die Auftragslage vielerorts ...

E-Technik
21.05.2020

Beschränkte sich Photovoltaik-Nutzung lange Zeit ausschließlich auf Dachflächen, ist sie mittlerweile der Allrounder der erneuerbaren Energie geworden. Diese Vielfalt zeigt sich auch in den ...

E-Technik
29.04.2020

Bundesinnungsmeister Andreas Wirth fordert die Bundesregierung auf, rasch wirksame Fördermaßnahmen für Investitionen in die Errichtung von privaten und gewerblichen Photovoltaikanlagen freizugeben ...

E-Technik
27.04.2020

Mit dem Ziel der Bundesregierung „100% erneuerbarer Strom bis 2030“ wird für die Photovoltaik (PV) ein Zubau von insgesamt 11 TWh abgeleitet. Das bedeutet eine knappe Verzehnfachung der aktuell ...

Eines der Siegerprojekte: das Betriebsgebäude der Windkraft Simonsfeld AG in Ernstbrunn/Niederösterreich.
E-Technik
23.04.2020

Zum mittlerweile zweiten Mal hat die Österreichische Technologieplattform Photovoltaik (TPPV) die besten Projekte für Bauwerkintegrierte Photovoltaik (BIPV) mit dem „Innovationsaward für ...

Werbung