Direkt zum Inhalt

Anstecken und Film ab: Mit dem PCTV DVB-T Flash Stick wird das Netbook zum Fernseher

15.05.2009

Die gesamte Software (rund 0,2 GB) wird vom integrierten Flashspeicher automatisch geladen und gestartet.

Die TV-Center Software spielt Columbo und die ZIB 2 im Vollbildmodus oder im skalierbaren Fenster und arbeitet auch als Videorekorder. Hierzu gehören zeitversetztes Fernsehen (TimeShift), die Programmierung von Sendungen via elektronischen Programmführer (EPG) und die Unterstützung verschiedener Aufnahmeformate.

Im Lieferumfang sind eine Antenne, eine IR-Fernbedienung und ein USB-Verlängerungskabel enthalten. Der PCTV DVB-T Flash Stick läuft unter Windows XP (SP2) oder Microsoft Windows Vista (32 bit) und setzt mindestens eine CPU in der Leistungsklasse eines Pentium M 1.3 GHz Prozessor voraus. Der UVP beträgt 49 Euro. Alle PCTV-Produkte werden über Hauppauge vertrieben.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung
Werbung