Direkt zum Inhalt

Altgeräte-Entsorgung: Johann Hatzenbichler steigt Philips Licht aufs DACH

30.07.2004

Gleich in der Chef-Etage von Philips Licht steht unserer Branche die jüngste Personalrochade bevor – die damit auch eines verdeutlicht: den hohen Stellenwert, den das Thema „Altgeräte-Entsorgung“ im EU-Raum eingenommen hat!
Dr. Johann Hatzenbichler, langjähriger Geschäftsführer in Österreich, wird bei Philips Licht künftig für die Region DACH (Deutschland–Austria–Schweiz) die Leitung des Organisationsaufbaus zur Umsetzung der EU-Richtlinie Entsorgung von Elektro(nik)altgeräten (WEEE Directive – Waste on Electrical and Electronic Equipment) übernehmen.
Hatzenbichlers Funktionen als Chef der heimischen Philips Licht-Organisation sowie als Leiter des Geschäftsbereichs Leuchten werden bis Jahresende an seine Nachfolger (Plural!) übergeben. Wer die Auserwählten allerdings sein werden, darüber darf noch spekuliert werden...

Werbung

Weiterführende Themen

Branche
27.03.2020

Da alle Österreicherinnen und Österreicher nun vermehrt Zeit zuhause verbringen, steigt auch der Batterienverbrauch in den Haushalten. Das UFH erinnert noch einmal daran, wie wichtig eine ...

Branche
27.03.2020

Innerhalb von wenigen Tagen soll die Unterstützung aus dem Härtefonds der Regierung ausbezahlt werden. Das hat der Generalsekretär der Wirtschaftskammer, Karlheinz Kopf, heute versprochen. Der ...

E-Technik
27.03.2020

Seit fast einer Woche wurden im Baugipfel klare Regeln gesucht. Einen generellen Baustopp wird es nicht geben, dafür neue Schutzmaßnahmen.

E-Technik
27.03.2020

Das sind die neuen Schutzmaßnahmen für Baustellen im Detail.

Hausgeräte
27.03.2020

Das in Treviso/Italien beheimatete Headquarter der der De’Longhi Group stellt drei Millionen Euro für dringend benötigte Hilfsmaßnahmen zur Verfügung.

Werbung