Direkt zum Inhalt

Alle Jahre wieder: So werden Mitarbeiter beschenkt und Steuern gespart

26.11.2007

Alle Jahre wieder stellt sich dabei die Frage, ob bzw. ab welcher Höhe diese Geschenke der Steuer- und Sozialversicherungspflicht unterliegen.

(Weihnachts-)Geschenke an Mitarbeiter sind jährlich bis zu einem Wert von 186 Euro je Mitarbeiter steuer- und sozialversicherungsfrei. Das heißt, alle Kosten für Sachgeschenke innerhalb eines Jahres sind zusammenzurechnen - Steuern und Sozialversicherungsbeiträge fallen nur an, wenn die 186-Euro-Grenze pro Mitarbeiter überschritten wird.

"Als steuer- und beitragsfreie Sachzuwendungen gelten neben den üblichen Geschenken wie Weinflaschen oder Kleinigkeiten auch Gutscheine und Geschenkmünzen, die nicht in Bargeld abgelöst werden können oder bei denen der Goldwert im Vordergrund steht", erläutert Dr. Daniela Mühlberger von LBG Österreich. Bargeldzuwendungen gelten allerdings immer als steuer- und beitragspflichtiges Entgelt.

Autobahn-Vignetten sind wieder steuerfrei

Im letzen Jahr wurde aufgrund einer Entscheidung des Unabhängigen Finanzsenates, wonach Autobahnvignetten keine "kleinen Aufmerksamkeiten" darstellen, noch gewarnt, diese an Mitarbeiter zu verschenken. Heuer sieht die Situation nach einer Änderung des Einkommensteuergesetzes anders aus, Vignetten als Geschenke sind wieder steuerfrei.

Die Kosten der Teilnahme an Betriebsveranstaltungen, die für den Arbeitnehmer eigentlich einen geldwerten Vorteil darstellen, sind bis zu 365 Euro pro Mitarbeiter und Jahr von den Lohnabgaben und der Sozialversicherung befreit. Als Betriebsveranstaltungen gelten beispielsweise auch Betriebsausflüge. Die Kosten für sämtliche Betriebsveranstaltungen eines Jahres sind dabei zu addieren.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Erfolg für Österreichs Wirtschaft in der internationalen elektrotechnischen Normung: Günter Idinger wurde erneut in den IEC-Verwaltungsrat gewählt.
E-Technik
23.11.2015

Die Generalversammlung der internationalen elektrotechnischen Normungsorganisation IEC (International Electrotechnical Commission) in Minsk, Weißrussland, brachte ein für die österreichische ...

Multimedia
11.08.2014

Nach Erhalt aller behördlichen Genehmigungen hat die M7A Group S.A. den Erwerb von KabelKiosk, der Programm- und Service-Plattform für Kabel- und IP-Netze, von der Eutelsat Communications ...

Branche
16.07.2014

Wie der AKV (Alpenländischer Kreditorenverband) informiert, hat EP: Kurz und gut am Handelsgericht Wien einen Eigenantrag auf die Eröffnung eines Sanierungsverfahrens ohne Eigenverwaltung gestellt ...

Branche
10.07.2014

Im Grunde war es klar, dass es nicht stimmt. Trotzdem wurde das Gerücht medial verbreitet, Metro wolle sich von Media-Saturn trennen. Jetzt stellt Konzernchef Olaf Koch klar: "Ich bin der Meinung ...

Hausgeräte
30.06.2014

Kleingeräte-Hersteller Severin zählt zu den innovativsten mittelständischen Unternehmens in Deutschland und wurde im Rahmen einer Gala mit der Auszeichnung „Top 100“ geehrt.

Werbung