Direkt zum Inhalt

Alfred Pufitsch wird neuer CEO von Tele2 Österreich

09.04.2009

Der Betriebswirt Alfred Pufitsch folgt damit Henrik Ringmar, der diese Position zusätzlich zu seiner internationalen Funktion bei Tele2 seit Herbst 2008 interimistisch innehatte.

Der 46-jährige kann auf 20 Jahre Branchenerfahrung im IT-Umfeld zurückblicken. Er war für Unternehmen wie HP, Ericcson Austria und Oracle tätig. Seit 2002 war er Chef von Colt Telekom, zudem ist er Vizepräsident des verbands der alternativen Telekom-Netzbetreiber (VAT).

Der gebürtige Kärntner wird einen klaren Fokus auf die Geschäftskunden legen, dennoch will er das Drei-Säulenmodell Privat-, Businesskunden und Carriergeschäft beibehalten. "Auch wenn die Anforderungen in den Kundensegmenten sehr unterschiedlich sind, ist der Full Service-Ansatz von Tele2 der richtige, um Synergien bestmöglich zu nutzen", erklärt Pufitsch.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Telekom
25.01.2010

Der 36-jährige Anders Langsved ist neuer Director Sales & Marketing Business bei Tele2. Der gebürtige Schwede übernimmt somit die Gesamtverantwortung für den B2B-Bereich und fungiert ...

Telekom
08.10.2007

Tele2Mobil war als virtueller Mobilfunkanbieter (MVNO) ohne eigenem Netz aktiv. Vorbehaltlich der Zustimmung der Bundeswettbewerbsbehörde soll der Deal noch im vierten Quartal abgeschlossen werden ...

Telekom
22.06.2007

Demzufolge darf die TA das Produkt "AON Speed Flat" per einstweiliger Verfügung nicht mehr mit einem Preis von zehn Euro bewerben.

Werbung