Direkt zum Inhalt

Akkus (fast) ohne Selbstentladung: Zukünftiger Ersatz für Einwegbatterien?

13.03.2006

Dadurch sei die Lagerung jetzt auch im geladenen Zustand problemlos möglich. Üblicherweise ist der Energieverlust hier nämlich so hoch, dass die Akkus mitunter schon nach wenigen Monaten leer sind.

Ganz anders bei den neuen Sanyo Eneloop-Akkus: Diese sollen selbst nach einem Jahr Lagerung noch 85 Prozent der Ursprungsladung aufweisen – verspricht Sanyo.
Durch diese Entwicklung erhofft sich Sanyo einen neuerlichen Imagegewinn für die Akku-Technologie. Denn bisher, so hat jedenfalls eine Umfrage des Unternehmens ergeben, seien die Akkus zwar sehr beliebt, allerdings orten die Anwender immer noch erhebliche Nachteile. Das Konklusio besagter Studie: Erstens seien die Batterien immer dann leer, wenn sie benötigt werden, sodass sie erst geladen werden müssten. Und zweitens würden Akkus, vor allem in Geräten mit geringem Stromverbrauch, nicht sonderlich lange halten.
Übrigens: Aufgrund des geringen Energieverlustes sollen die Eneloop-Zellen sogar geladen verkauft werden. Außerdem eignen sie sich für alle Anwendungen, für die bisher Primärzellen verwendet wurden – etwa in Fernbedienungen, Uhren usw. Zudem sei laut Sanyo auch der Einsatz in Digitalkameras und Blitzgeräten problemlos möglich.
Eneloop-Akkus sollen in den Größen AA und AAA erhältlich sein. Auf den Markt sollen die Batterien noch im Sommer dieses Jahres kommen. Die Preise stehen noch nicht fest.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Multimedia
14.08.2018

Apple-Nutzer können ab sofort die kostenlose FRITZ!App WLAN für iPhone und iPad herunterladen. Die App misst den Datendurchsatz des iOS-Gerätes und zeigt gleichzeitig die Verbindungsqualität an. ...

E-Technik
13.08.2018

Mit den frisch eingetroffenen PV-Modulen Eagle MX2 300 Wp mono und Eagle MX2 290 Wp mono fullblack von Jinko sind bei dem PV-Vollsortimenter Suntastic.Solar ab sofort zwei Module lieferbar, die ...

Branche
13.08.2018

1,14 Milliarden Euro wurden in Österreich im zweiten Quartal 2018 mit technischen Konsumgütern umgesetzt. Das sind um 3,8 Prozent mehr als im Vergleich zum Vorjahresquartal, wie der GfK-Temax ...

Bei über 30 Grad gehen Klimageräte weg wie die warmen Semmeln
Branche
13.08.2018

Klimageräte sind – sofern noch auf Lager – derzeit der Renner im heimischen Elektrohandel. In einer Woche gingen Saisonbestände über die Ladentische. Kein Wunder bei über 30 Grad und tropischen ...

In Moskau wird es keine Media Markt-Filiale mehr geben.
Branche
13.08.2018

Media Markt verabschiedet sich vom Geschäft in Russland. Elektroriese M.video wird alle Filialen übernehmen.

Werbung