Direkt zum Inhalt

AEG: New Laundry Range von AEG

08.08.2017

New Laundry Range: Die neuen Waschtrockner von AEG.

Hightech statt Handwäsche: die neuen Waschtrockner von AEG

Outdoor-Kleidung bleibt wasserabweisend, empfindliche Stoffe werden vor Verblassen und Einlaufen geschützt, so AEG: Mit dem neuen Waschtrockner-Sortiment von AEG kommen unterschiedliche Materialien frisch gewaschen und schonend getrocknet aus der Maschine – auf Wunsch mit nur einem Knopfdruck.

Die neuen Waschtrockner der New Laundry Range von AEG mit ihrem NonStop-Programm sorgen dafür, dass selbst empfindliche Textilien weder Form noch Farbe verlieren, so der Hersteller.

Ob Wolle, feine Wäsche oder wasserabweisende Outdoor-Kleidung: Die Geräte der Serie 9000 haben für alle Textilien den passenden Wasch- und Trockengang im Programm.

Die SensiDry Wärmepumpentechnologie kontrolliert die Trommelbewegung und arbeitet gezielt mit niedriger und dadurch schonender Trocknungstemperatur. So bleiben Farbe, Größe und Beschaffenheit verschiedenster Stoffe erhalten – und das im Highspeed-Tempo: Mit dem NonStop 3h/3kg-Programm sind bis zu drei Kilo Wäsche in nur drei Stunden gewaschen, getrocknet und sofort bereit für den nächsten Einsatz.

Aufgrund der ÖkoMix Technologie sorgen die Geräte dieser Serie für ein gelungenes Zusammenspiel bei jedem Wasch- und Trockengang: Damit Waschmittel und Weichspüler ihr Potenzial entfalten, werden sie bereits bevor sie in die Trommel gelangen mit Wasser vermischt und komplett darin aufgelöst.

Auch im Trockenvorgang zeigt diese Technologie ihre Vorteile: Wird der Weichspüler bereits vermischt, bevor er mit der Kleidung in Berührung kommt, ist auch besonders gleichmäßiges Trocknen gewährleistet.

Die Serie 8000 punktet außerdem mit Tempo: In vier Stunden sind fünf Kilo Wäsche frisch gewaschen und schonend getrocknet.

Je nach Beschaffenheit der Ladung empfehlen sich unterschiedliche Wassertemperaturen und Trommelbewegungen beim Waschen und Trocknen. Mit ihrer DualSense Technologie passen sich die Waschtrockner von AEG an anspruchsvolle Fasern wie Wolle, Seide oder Funktionskleidung an.

Aufgrund speziell entwickelter Programmzyklen behalten Kleidungsstücke trotz Maschinenwäsche und -trocknung ihre ursprüngliche Farbe, Größe und Funktion, so AEG.

Einige Geräte der 8000er und 9000er Serie können auch bequem per Smartphone oder Tablet über die My AEG App gesteuert werden. Damit lässt sich etwa der aktuelle Programmstatus abfragen oder der Knitterschutz aktivieren, falls die Wäsche nicht sofort entladen werden kann. Zudem empfiehlt die App je nach Material das passende Programm.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
18.09.2018

Mit seiner jüngsten Entwicklung im Bereich Energy Solutions verhilft Rexel interessierten Unternehmen zu einfacher Energietransparenz. Vorgestellt wurde die so genannte Power App anlässlich der ...

"Die IFA ist das 'Smart Home' für die digitale Welt." Messe-Berlin-Chef, Christian Göke.
Multimedia
30.08.2018

Die Technik-Messe IFA startet optimistisch in ihre nächste Ausgabe. Mehr als 1.800 Aussteller werden von Freitag an ihre neuesten Produkte ...

Ab 31. August sind wieder alle Kameras auf das Messegelände Berling gerichtet.
Branche
28.08.2018

Mit der IFA steht in Deutschland wieder das alljährliche Messe-Highlight der Unterhaltungselektronik-Branche in Berlin an. Während das Geschäft zuletzt ...

Hausgeräte
21.08.2018

Kommende Woche ist’s soweit: Die IFA öffnet ihre Tore. Mittendrin statt nur dabei sind auch heuer freilich wieder die Elektro-Kleingeräte der ProBusiness-Mitglieder. Mit durchdachten Features, ...

Zubehör zum Aufbewahren und Servieren: Die um 360 Grad drehbare SpinView Ablage und das herausnehmbare Frühstückstablett
Hausgeräte
08.08.2018

Auf der diesjährigen IFA stellt AEG kundenorientierte Innovationen für den Haushalt in den Mittelpunkt. Auf die Entwicklung vieler Geräte und Zubehör hatten die Anforderungen ihrer Anwender großen ...

Werbung