Direkt zum Inhalt

Abschlagen & Schlemmern: der sechste AEG Golf & Cook Cup

24.02.2014
AEG

Zum sechsten Mal veranstaltet AEG seinen jährlichen Golf & Cook Cup. Der Startschuss für die Turnierserie fällt am 29. Mai im „Colony Golfclub Gutenhof“ in Himberg bei Wien, weiter geht es am 21. Juni am GC Mondsee im Salzkammergut und am 19. Juli im GC Seefeld-Wildmoos in Tirol. Kulinarisches kommt wie gewohnt von TV-Koch Stefan Marquard; die Technik lernen die Teilnehmer von Marco Schmuck. Fünf weitere Destinationen gibt's in Deutschland. 

In der sogenannten "Golf Clinic" wird nicht operiert, sondern nach dem Turnier am Schwung gefeilt. Die Teilnehmer erwartet eine erstklassige Technik-Lehrstunde via Scope-Video-System, bevor es zum Abendessen geht.

In seiner interaktiven Free-Style-Kochshow demonstriert Stefan Marquard auf den AEG Geräten mit einer großen Portion Humor, wie man spielend leicht spektakuläre Menüs zaubern kann.

 

Die Anmeldung zum AEG Golf & Cook Cup erfolgt über die austragenden Golfclubs. Genauere Informationen sind unter www.aeg.at/golf zu finden.

Die Turniere im Überblick

  1. 29. Mai 2014, Himberg (Wien), Colony Club Gutenhof
  2. 21. Juni 2014, Mondsee (Salzkammergut), GC Mondsee
  3. 19. Juli 2014, GC Seefeld-Wildmoos  
Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Hausgeräte
31.07.2013

Der WW-Markt ist hart umkämpft. So hart wie nie. Das sagte Klaus Wührl, Cluster-Chef für Deutschland und Österreich, kürzlich auf der Bilanzpressekonferenz in München. Für Electrolux läuft’s aber ...

Hausgeräte
22.07.2013

Der schwedische Electrolux-Konzern (AEG) rechnet mit einer baldigen Trendwende in Europa. 2014 werde die Nachfrage wieder anziehen, kündigte der Haushaltsgeräte-Hersteller an. „Basierend auf ...

Hausgeräte
02.07.2013

Im fünften Jahr seines Bestehens gastierte der „AEG Golf & Cook Cup“ auf zwei der schönsten Plätze Österreichs: Am 30. Mai hatte die Turnierserie ihren Auftakt im Colony Club Gutenhof in ...

Hausgeräte
12.06.2013

In Kooperation mit AEG und Indesit spendet Kika/Leiner 200 Waschmaschinen im Gesamtwert von rund 80.000 Euro an die Hochwasser-Opfer. Die Verteilung übernimmt dabei das Rote Kreuz.

Hausgeräte
05.06.2013

Die derzeitige Flutkatastrophe in Österreich verursacht nicht nur menschliche Tragödien. Auch wirtschaftlichen Folgen  sind für viele Opfer enorm. Elektrabregenz bietet deswegen in den betroffenen ...

Werbung