Direkt zum Inhalt

15.000 Euro für die St. Anna Kinderkrebsforschung: Care-Aktion von Bosch wirkt

16.05.2013

Es ist einer der letzten Amtshandlungen von Bosch Hausgeräte Geschäftsleiter Peter Henner. Und es ist wohl einer der berührendsten. Heute, Donnerstag, überreichte er der St. Anna Kinderkrebsforschung in Wien den 15.000 Euro schweren Scheck. Diese Spendensumme wird über den Care-Geräteverkauf im EFH lukriert. Seit Mitte März läuft die Aktion unter dem Motto: „Ein Herz für Kinder“.

Eigentlich läuft die Care-Aktion im Elektro-Fachhandel noch bis Ende Juli. Eine Zwischenbilanz zur Aktion zeigte aber, dass das gesteckte Ziel mit Sicherheit erreicht werden wird und dass die Verbraucher die Care-Geräte am POS stark annehmen. „Wir sind sehr zuversichtlich, bis Ende Juli die 1.250 Geräte-Marke zu knacken und übergeben daher bereits jetzt die 15.000 Euro der St. Anna Kinderkrebsforschung. Denn je früher das Spendengeld für Forschungszwecke eingesetzt werden kann, desto besser“, sagt Peter Henner.

 

„Die Forschung an Kindern mit Krebserkrankungen ist notwendige Forschung für alle Kinder und sichert den Fortschritt und ein verbessertes Überleben. Doch um unseren Forschungsbetrieb aufrechterhalten zu können, benötigen wir jährlich rund vier Millionen Euro. Hier hilft jede Spende!“, sagt Wolfgang Holter, Institutsleiter der St. Anna Kinderkrebsforschung.

 

Solange die Aktion läuft, solange läuft auch noch der dazugehörige Malwettbewerb: Einfach eine Kinder-Zeichnung aus dem Malbuch auf bosch-home.at/einherzfuerkinder einsenden und per Facebook oder E-Mail (e-card) mit möglichst vielen Freunden teilen. Als Gewinne winken ein Familien-Wochenende in Paris oder ein Tag in der kinderfreundlichen Sonnentherme Lutzmannsburg.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Erster Bosch Store für Hausgeräte in Österreich (v.l.): Peter Götz, Executiv VP Europe; Geschäftsführer BSH Hausgeräte Österreich Michael Mehnert und Alexandra Dietmair; Volker Klodwig, Vertriebsleitung BSH Hausgeräte Zentral- & Osteuropa
Aktuelles
07.12.2017

Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft: Bosch ist jetzt groß auf der Mariahilfer Straße da.

Die elfte Ausgabe des „HTL-Oscars“ holt Technik-Talente ins Rampenlicht.
Branche
16.10.2017

Alle Schüler in den HTL-Abschlussklassen sind mit ihren Diplomarbeitsprojekten teilnahmeberechtigt, die Anmeldefrist läuft bis 30. November 2017.

Der Smart Home Twinguard Rauchwarnmelder mit Luftgütesensor von Bosch lässt sich auch an der Zimmerdecke montieren.
Produkte
16.10.2017

Der Bosch Smart Home Twinguard Rauchwarnmelder mit Luftgütesensor ist ein Rauchmelder mit zusätzlicher Luftqualitätsmessung.

Am 7.12. ist es soweit - dann eröffnet auf der Wiener Maria-Hilfer-Straße der erste Bosch-Shop
Aktuelles
10.09.2017

Auf Wiens wichtigster Einkaufsstraße eröffnet der erste Bosch Store für Hausgeräte in Österreich – das stationäre Geschäft verändert sich hin zum Showroom.

Bei X-Spect erfasst und analysiert ein integrierter Sensor Materialien und Lebensmittel.
Aktuelles
05.09.2017

BSH Hausgeräte präsentiert zusätzlich zu zahlreichen Produktneuheiten Innovationen für das digitale Zeitalter – beispielsweise aus den Bereichen Sensorik (X-Spect), Vernetzung (Home Connect) und ...

Werbung