Direkt zum Inhalt

Fernseher, Waschmaschine und Kaffeevollautomat auf Zeit: Otto ist auf die Vermietung gekommen

12.12.2016

In Deutschland vermietet Otto ab sofort Produkte auf Zeit - egal ob Fernseher, Waschmaschine, Kaffeevollautomat oder Spielekonsole. Auf der neuen Plattform ottonow.de bietet der Handelskonzern, zu dem auch Quelle gehört, seit Montag verschiedenste Produkte aus den Bereichen Technik, Haushalt und Sport zum Mieten an.

"Die Idee, Produkte auf Zeit zu besitzen und lediglich zu mieten, hat in Deutschland ein neues Level erreicht", erklärte Vertriebsvorstand Marc Opelt. Deshalb sei nun der "richtige Moment, die Bereitschaft, der Konsumenten für Mietangebote zu testen".

Vermietet werden beispielsweise auch Waschmaschinen, Trockner, Kühlschränke oder Geschirrspüler. Die Mindestmietdauer beträgt drei Monate, danach kann monatlich gekündigt werden. Je länger das Produkt gemietet wird, umso günstiger wird es. Eine maximale Mietdauer gibt es demnach nicht. Ein Kauf gemieteter Produkte sei aber nicht vorgesehen.

Die angebotenen Produkte sind nicht neu, aber "neuwertig", "professionell gereinigt und voll funktionsfähig", wie Otto erklärte. Bei Produkten, auf denen persönliche Daten gespeichert werden können, werden diese eigenen Angaben zufolge entfernt; die Geräte werden auf Werkseinstellung zurückgesetzt.

Autor:
APA – Austria Presse Agentur / Redaktion
Werbung

Weiterführende Themen

Die Farben lassen sich im Takt synchronisieren, pumpende Bässe kommen von der Smart High Power-Technologie, außerdem gibt es beim neuen Party-Lautsprecher MHC-V50D von Sony einen Karaoke-Modus.
Produkte
23.03.2017

Licht- und DJ-Effekte sowie ein integrierter Karaoke-Modus gehören zu den Kerneigenschaften des neuen Party-Lautsprechers MHC-V50D von Sony.

Datensicherheit (Security), Fragen des Zusammenwirkens im IoT (Interoperabilität) sowie eine künftige Erweiterung (Skalierbarkeit) sind Eckpfeiler des IEC Whitepapers „IoT 2020: Smart and secure IoT platform“.
Multimedia
23.03.2017

Das Gelingen des Internets der Dinge erfordert laut der Normungsorganisation IEC, Kooperationspartner des Österreichischen Verbands für Elektrotechnik (OVE), einheitliche elektrotechnische ...

Dietmar Knecht, Leiter Produktmarketing HMI und IPC bei Phoenix Contact, und Heiko Feisst, Entwickler bei Phoenix Contact HMI-IPC Technology, nahmen den German Design Award 2017 entgegen.
Branche
23.03.2017

Die neue Generation der Valueline Panel-PCs von Phoenix Contact wurde mit dem German Design Award 2017 ausgezeichnet.

Unter dem Motto „Pretty in Pink“ geht BWT eine Kooperation mit dem Formel 1-Stall Sahara Force India ein. Die Boliden erstrahlen daher in den Farben Pink, Magenta und Silber.
Branche
22.03.2017

BWT startet eine Partnerschaft mit dem Rennteam Sahara Force India – deutlich erkennbar ist die Kooperation schon an der neuen Farbgebung.

Aktuelles
22.03.2017

Drohnen suchen im Erdbebenfall Überlebende und beliefern entlegene Gebiete schnell mit wichtigen Medikamenten, bei Waldbränden spüren sie Glutnester auf und der Polizei helfen sie als fliegendes ...

Werbung