Direkt zum Inhalt

Werbung
Branche
01.12.2010

Bereits im März berichtete Elektrojournal Online, dass die Quelle wieder sprudeln wird, zumindest im Internet. Mit Jahresbeginn ist es in Österreich nun soweit. In drei Jahren soll der Umsatz bei ...

Branche
05.08.2010

Im Insolvenzfall Quelle werden am Ende Forderungen in der Höhe von 60 bis 70 Millionen Euro stehenbleiben. Dem soll ein Massevermögen von 45 Millionen Euro gegenüberstehen. Je nachdem werden die ...

Branche
28.05.2010

Kaum haben wir das Hinscheiden des Traditions-Versandhauses Quelle verdaut, schon kündigt der Totgesagte seine Rückkehr an. Ab 1. Jänner 2011 soll Quelle in Österreich vertreten sein, so die ...

Branche
16.03.2010

Ende Februar bot Investmentbanker Mike Lielacher 35 Millionen Euro für die ausgetrocknete Quelle. Das war Quelle-Masseverwalter Erhard Hackl viel zu wenig. Nun hat Lielacher ein neues Angebot ...

Branche
11.03.2010

Die Otto-Gruppe haucht dem ausgetrockneten Versandhaus Quelle wieder Leben ein. Zumindest im Internet soll der Warenfluss wieder anfangen zu sprudeln. Denn Otto will mit „einzelnen Waren“ den ...

Branche
26.02.2010

Auch das Ende des Linzer Versandhändlers Quelle ist besiegelt. Die Verhandlungen mit dem Investmentbanker Mike Lielacher verliefen im Sand, nachdem selbiger zuletzt läppische 35 Mio. Euro bot. ...

Branche
18.02.2010

Die EU Wettbewerbsbehörde hat entschieden, dass Otto die Versandhandelsmarke Quelle übernehmen darf. Damit kann auch die Elektro-Marke Privileg genutzt werden. Die Elektronikmarke Universum muss ...

Branche
18.02.2010

Für potenzielle Arbeitgeber haben die derzeitigen Umbrüche in der Handels-Landschaft auch ihr Gutes: Viel versprechende personelle Ressourcen sind damit wieder verfügbar. So etwa der bisherige ...

Branche
27.01.2010

Die gebeutelte Elektrokette Cosmos und Martin Lenz, der vermutlich "Quelle neu" kaufen wird, denken darüber nach, gemeinsame Sache zu machen. "Es gibt die Überlegung, eine Art Einkaufsgemeinschaft ...

Branche
07.01.2010

Die Hausgeräte-Marke Privileg bleibt vorerst in den Händen von Otto-Versand. Nach Berichten des Handelsblattes ist Media-Saturn nicht interessiert.

Seiten

Werbung