Direkt zum Inhalt

Werbung
Die Verhandlungspartner (v.l.): Franz Georg Brantner, Vorsitzender des Wirtschaftsbereichs Handel in der GPA-djp, Wolfgang Katzian, Vorsitzender der GPA-djp, Iris Thalbauer, Geschäftsführerin der Bundessparte Handel, Peter Buchmüller, Obmann der Bundessparte Handel in der WKÖ
Branche
25.07.2017

Für rund 404.000 Beschäftigte in rund 80.000 Betrieben im Handel wurde eine KV-Einigung gefunden.

Die Elektro- und Elektronikindustrie und die Gewerkschaften haben sich am 15.3.2017 geeinigt: Die Ist-Löhne und die Ist-Gehälter werden um 1,6 % angehoben.
Branche
16.03.2017

Die Elektro- und Elektronikindustrie und die Gewerkschaften haben sich am 15. März 2017 geeinigt. Zentrales Ergebnis: Die Ist-Löhne und Ist-Gehälter werden um 1,6 Prozent angehoben.

Branche
14.10.2013

Ab morgen, Dienstag, pokern die Sozialpartner wieder um neue Kollektivvertrags-Abschlüsse für über eine halbe Million Beschäftigte (Angestellte und Lehrlinge) im österreichischen Handel. Wie schon ...

Branche
15.12.2009

Die Verhandlungen um die Löhne der rund 100.000 Handelsarbeiter gingen Montagnachmittag zu Ende. Wie auch bei den Handelsangestellten, steigen die Kollektivvertragslöhne um 1,5 Prozent, mindestens ...

Branche
28.10.2009

Schließlich wurde der Handel von der Krise nicht so stark gebeutelt wie die Industrie. Von Friede, Freude, Eierkuchen ist man aber noch weit entfernt.

Branche
10.06.2009

Auch bei den Lohnverhandlungen ist man bislang auf keinen grünen Zweig gekommen. Gehen die Forderungen der Gewerkschaft durch, drohe ein weiterer Jobabbau.

Branche
21.11.2008

Außerdem wird mit 1. Jänner 2009 die Anhebung des amtlichen Kilometergeldes auch im Handels-KV berücksichtigt.

Werbung