Direkt zum Inhalt

Werbung
Branche
16.06.2014

Das österreichische Kartellgericht hat wegen Preisabsprachen im Elektronikhandel Geldbußen von insgesamt 1,63 Mio. Euro gegen drei Unternehmen verhängt. Einen Großteil davon muss die Media-Saturn ...

Branche
04.05.2014

Rund 40 Hausdurchsuchungen führte die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) 2013 durch, darunter auch jene bei Media Markt und Saturn. Damit aber nicht genug. BWB-Chef Theodor Thanner kündigt an, 2014 ...

Branche
23.03.2014

2,1 Millionen Euro will die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) von fünf heimischen Unternehmen der Elektronikindustrie und des Elektronikhandels. Sie hätten sich in die Verkaufspreise eingemischt und ...

Branche
13.11.2013

Mit "einigem Erstaunen" habe man die gestrige Aussendung der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) bezüglich des geplanten Verhaltenskodex im Handel gelesen, so Sparten-Geschäftsführer Rene Tritscher. " ...

Branche
27.09.2013

Nachdem Handelsriese Spar den heimischen Wettbewerbshütern vorgeworfen hat, illegale Spionagesoftware einzusetzen, hat die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) nun eine Strafanzeige bei der ...

Branche
24.09.2013

Man kämpft (so sagt man jedenfalls) für Recht und Gesetz und scheint selbiges selbst offenbar nicht ganz so ernst zu nehmen. Nein, die Rede ist ausnahmsweise nicht von amerikanischen ...

Branche
20.06.2013

Wehe, wenn sie erst losgelassen. Kein Pardon kennt die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB), wenn’s ums Thema Preis geht. Das Elektrojournal geht deswegen der Frage auf den Grund, wo genau eine solche ...

Branche
03.06.2013

Das macht's aber nicht nur spannend, sondern auch schwierig. Beim Handelsverband-Seminar zu der Thematik wurden Fragen diskutiert, wie "Welche Informationen bei einer Hausdurchsuchung ...

Branche
30.04.2013

Die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) hat den Handel verstärkt im Fokus. Meldungen von Haus-Durchsuchungen, etwa bei Rewe oder Media-Saturn, geisterten durch die Gazetten. Zudem trat mit März eine ...

Branche
26.03.2013

Das Kartellgericht hat heute eine Geldbuße in der Höhe von 2,9 Mio. Euro gegen Philips Austria aufgrund vertikaler Preisabsprachen verhängt. Diese Entscheidung ist rechtskräftig und entspricht im ...

Seiten

Werbung