Direkt zum Inhalt
Die jährliche Zunahme bei E-Autos ist hoch, ihre Gesamtzahl jedoch gering

61 Prozent mehr Elektroautos in Österreich

26.02.2018

14.618 Elektroautos waren 2017 in Österreich zugelassen. Dem stehen 2,77 Millionen Autos mit Dieselantrieb und 2,08 Millionen mit Benzinantrieb gegenüber.

Per Jahresende 2017 waren in Österreich 4,9 Millionen Autos zugelassen, um 1,6 Prozent mehr als 2016. Davon waren 14.618 Elektroautos, um 61 Prozent mehr als im Jahr davor. Die Dynamik hat sich jedoch etwas abgeschwächt: 2016 betrug die Zunahme bei Elektroautos noch 80 Prozent.

Hybridfahrzeuge mit Benzin und Elektro nahmen um rund 39 Prozent auf rund 26.000 Fahrzeuge zu, Pkw mit kombinierten Betrieb aus Diesel und Elektro stiegen um neun Prozent auf 1.455.

2,77 Millionen Autos haben Dieselantrieb, 2,08 Millionen fahren mit Benzin. Den höchsten Motorisierungsrad mit 659 Pkw pro 1.000 Einwohner hatte das Burgenland, den niedrigsten Wert Wien mit 371.

Autor/in:
APA – Austria Presse Agentur / Redaktion
Werbung

Weiterführende Themen

Photovoltaik ist das Zugpferd für alle erneuerbaren Energien – zu diesem Ergebnis kommt die Internationale Energieagentur IEA in einem aktuellen Bericht.
E-Technik
03.11.2017

The smarter E und ihre Messen, Konferenzen, Foren sowie Workshops richten sich an alle Bereiche der Energiewertschöpfungskette.

Continental fährt bei den Ladetechniken dreispurig
E-Technik
09.10.2017

Wie lassen sich Elektrofahrzeuge effizient, schnell und komfortabel mit Strom „betanken“? Continental präsentiert neue und innovative Systeme auf der 30. International Electric Vehicle Symposium ...

Das neue Führungsteam von Kreisel Electric (v.l.): Philipp Kreisel (CEO), Johann Kreisel (CEO), inmitten: André Felker, der neue CMO, Christian Schlögl (CEO) und Markus Kreisel (CEO).
E-Technik
09.08.2017

Kreisel Electric erweitert das Führungsteam um André Felker, der als Chief Marketing Officer nun mit an Bord ist.

v.l.n.r.: DHL Paket Österreich Geschäftsführer Günter Birnstingl, BM Jörg Leichtfried, Konzernvorstand Jürgen Gerdes
Branche
06.07.2017

Ab Juli 2017 CO2-neutrale Lieferung in Wien-Margareten

40 Prozent der Autofahrten der Österreicher sind laut VCÖ kürzer als fünf Kilometer, aber nur sechs Prozent länger als 50 km.
E-Technik
08.06.2017

Der VCÖ Verkehrsclub Österreich wünscht sich stärkere Ortskerne sowie eine fußgänger- und radfahrfreundliche Verkehrsplanung: Viele kurze Autofahrten könnten dann vermieden werden.

Werbung