Direkt zum Inhalt

Zweite Fertigungslinie läuft: Grundig baut Produktion weiter aus

09.02.2007

Erfreut über die "Engpässe" zeigt sich Grundig-Chef Hans-Peter Haase: "Immerhin können wir auf einer Linie bis zu 1.800 Fernseher pro Tag herstellen. Dass wir jetzt schon eine zweite in Betrieb nehmen müssen, zeigt, dass wir mit der Qualität unserer LCD-Geräte wieder ganz vorn mit dabei sind und dies vom Handel mit entsprechenden Bestellungen honoriert wird."

"Das Qualitätskonzept der neuen Produktionsstraße entspricht dem der ersten Linie", erläutert Peter Dennerlein, der als Chef der Qualitätsabteilung die Linie konzipiert und aufgebaut hat. "Sie ist allerdings für die Produktion großer Geräte ab 37 Zoll Bildschirmdiagonale optimiert, da wir für diese Größenklasse eine deutlich steigende Nachfrage registrieren."

Derzeit werden auf den beiden Produktionsstraßen Grundig LCD-TV mit 32-Zoll-Bildschirmdiagonale und größer gefertigt. Grundig plant, das hinter den neuen Linien steckende Qualitätskonzept kurzfristig auch auf kleinere LCD- und auf Plasma-Geräte auszuweiten. Eine dritte Fertigungslinie ist daher bereits in Planung und soll schon im Mai in Betrieb gehen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung