Direkt zum Inhalt

Zwei Technologien in einem Gerät: der neue Hybrid-Trockner von elektrabregenz

09.02.2016

Der neue Hybrid-Trockner TKFN 8345 kombiniert einen Kondensationstrockner mit der Wärmepumpentechnologie. So vereint er die Vorteile eines Kondensationstrockners mit den Spar-Assets der Wärmepumpentechnologie.

Mit einer Füllmenge von acht Kilo erledigt der TKFN 8345 auch große Wäscheberge in einem Gang.

Durch die neue Technologie gibt es zwei Wahlmöglichkeiten: entweder wird die Wäsche energiesparend im Slow-Modus gewaschen, oder sie wird schnell getrocknet. Bei einigen Programmen (Baumwolle Programmen, Synthetik Programmen, Jeans, Babycare, Täglich, Sport und Mix Wäsche)  kann mit der Express Taste eine Zusatzheizung zugeschaltet werden.

Der TKFN 8345 erreicht die Energieeffizienzklasse A+++ und verbraucht laut Presseaussendung rund 30 Prozent weniger Energie als ein Gerät der A-Klasse. Das Geheimnis dazu ist die Kondensationstrocknung mit Wärmepumpentechnologie, eine Kombination von Kondenstrockner und Klimaanlage. Die Luft wird aufgeheizt, feuchtigkeitsgesättigte Luft ausgetrocknet und das geschlossene System ermöglicht ein energieeffiziente Art Wäsche zu trocknen.

Bequemlichkeitsfaktor

Neben der Energieeffizienz setzt der TKFN 8345 auch auf Bequemlichkeit und Funktionalität. Er verfügt über einen direkten Ablaufanschluss, optimalen Bedienkomfort und ein übersichtliches LC Display. Eine Innenraumbeleuchtung und eine extragroße Tür sollen das Befüllen vereinfachen und der Trockner arbeitet, dank 0-24 Stunden Startzeitvorwahl, auch wenn man nicht zu Hause ist.

Das Gerät verfügt über 16 Programme und liefert die Wäsche bügel- oder schranktrocken oder frischt sie schonend auf. Mit der Zusatzfunktion „Knitterschutz“ wird auch Zeit beim Bügeln gespart. Die Heizung schaltet sich am Ende des Trocknens automatisch ab, um der Wäsche keine Falten zuzufügen und die Maschine abzukühlen.

Um empfindliche Materialien zu schonen hat der TKFN 8345 eine AquaWave Schontrommel. Mit dem Hybrid-Trockner TKFN 8345 will elektrabregenz zeigen, dass Convenience und Nachhaltigkeit eine Verbindung eingehen können und das Prinzip der Simplexity weiter ausbauen. „Wir haben eine einfache Lösung für eine komplexe Problemstellung gesucht und gefunden“, freut sich CEO Kürsat Coskun, der im TKFN 8345 Bestseller-Potential sieht. Erhältlich ist der Hybrid-Trockner TKFN 8345 ab sofort.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Testmagazin Konsument (Ausgabe 12/2017): Der T8DE86685 von AEG ging als klarer Testsieger hervor.
Branche
19.12.2017

Das österreichische Testmagazin Konsument hat Wärmepumpen-Wäschetrockner der großen Anbieter auf den Prüfstand gestellt.

Hakan Bulgurlu, CEO von Arçelik A.S, ist stolz darauf, „dass wir für unseren Einsatz für das globale Problem des Klimawandels gewürdigt wurden.“
Aktuelles
30.10.2017

Arçelik erhält Auszeichnungen für herausragende Leistungen beim Umweltschutz in den Bereichen Klima und Wasser.

Philipp Breitenecker (links), Head of Marketing bei der Elektra Bregenz AG, bekommt Unterstützung vom Digital Specialist Pierre Balligand
Aktuelles
13.10.2017

Philipp Breitenecker, Head of Marketing der Elektra Bregenz AG, holt den Digital Specialist Pierre Balligand in sein Online-Marketingteam.

Erhältlich ist der GTA 38267 G zu einem UVP von 979 Euro
Produkte
14.09.2016

Insgesamt 16 Kondenstrockner wurden von Stiftung Warentest genauer unter die Lupe genommen. Überzeugen konnte vor allem der Hybridtrockner GTA 38267 G von Grundig. Der Testsieger erzielte eine ...

Convenience und umweltschonenden Betrieb mit Energieeffizienzklasse A+++
Produkte
24.08.2016

Convenience und umweltschonender Betrieb – das verspricht der neue Hybrid-Trockner TKFN 8345 von elektrabregenz. Er kombiniert die Eigenschaften eines Kondensationstrockners mit der Wärmepumpen- ...

Werbung