Direkt zum Inhalt

ZVEI-Vizepräsident Hans-Joachim Kamp erhält einen Orden

05.07.2010

Der Vorsitzende des Fachverbandes Consumer Electronics und ZVEI-Vizepräsident Hans-Joachim Kamp wurde mit dem Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland gewürdigt.

Kamp ist seit 2002 Vorsitzender des Fachverbandes und seit 2005 als Vizepräsident im Einsatz. Senator Wolf würdigte Kamps Einsatz, wonach er sich gegen die Verschwendung natürlicher Ressourcen und für die Wiederverwertung umweltfreundlicher Materialien ausgesprochen hatte. „Bei der Umsetzung der EU-Richtlinie für die Entsorgung von Elektro- und Elektronikaltgeräten und die Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Neugeräten war Kamp ein starker Ideen- und Impulsgeber“, meinte Wolf.

 

Hans-Joachim Kamp ist auch Mitglied des Berliner Technologie- und Innovationsrates, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Messe Berling und Mitglied des Aufsichtsrates der Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu).

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
27.06.2014

Fußball ist ein Spiel, bei dem 22 Mann einem Ball hinterherlaufen, und am Ende gewinnen immer die Deutschen. Auf den Elektrohandel lässt sich Gary Linekers Weisheit zwar nicht wirklich umlegen, ...

Branche
20.06.2014

Im Kapfenberger Einkaufszentrum ECE hat ElectronicShop24 eine neue Heimat gefunden. Zur Neu-Eröffnung konnte der Elektrofachhändler aus der EP:-Verbundgruppe auf umfangreiche Unterstützung der ...

Branche
10.06.2014

Die Gesellschafter von Conrad Electronic und Hannes Kofler, bislang Geschäftsführer für den Bereich International, haben sich zur Beendigung der Zusammenarbeit entschlossen. Die Trennung sei ...

Branche
05.06.2014

KMU Forschung Austria hat nach 2007 und 2011 neuerlich eine umfassende Analyse des heimischen Internet-Einzelhandels durchgeführt. Die Ergebnisse präsentierte jetzt Handelsobfrau Bettina ...

Branche
03.06.2014

In tiefer Sorge sei er darüber, wie Olaf Koch Media-Saturn verwaltet. Das schreibt Erich Kellerhals auf seiner Homepage. Von unternehmerischer Führung könne keine Rede sein. In der Presse lanciere ...

Werbung