Direkt zum Inhalt

ZVEI: „EU-Entscheidung für das neue Energielabel für Kühlschränke ist wegweisend“

07.05.2009

Sie mache den Weg für eine dringend benötigte Energieverbrauchs-Kennzeichnung frei.

Ab Januar 2011 gilt das neue Energieetikett. Es baut auf dem bekannten System "A" bis "G" auf, erweitert aber die Skala nach oben um neue Klassen "A-20%", "A-40%" und "A-60%". So können die Hersteller auf dem Energielabel künftig deutlich zeigen, wie viel Energie mit hocheffizienten Kühl- und Gefriergeräten gegenüber der bekannten Effizienzklasse "A" eingespart werden kann. Die bisherige Kennzeichnung mit den Klassen "A" bis "G" habe sich laut ZVEI überlebt und erlaube es dem Verbraucher kaum noch, die Geräte in Bezug auf ihre Energieeffizienz zu unterscheiden.

"Vom neuen Label profitieren alle Akteure: Hersteller, Handel und besonders der Verbraucher, der wieder eine echte Hilfe für die Kaufentscheidung bekommt", sagt Klaus Mittelbach, Vorsitzender der ZVEI-Geschäftsführung. "Um die Nachfrage auf Energiespargeräte zu lenken, muss der technische Fortschritt deutlich herausgestellt werden. Das neue Kühlgeräte-Label ist wegweisend. Es sollte rasch auf die anderen Produktgruppen wie Waschmaschinen und Geschirrspüler übertragen werden."

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Consumerelectronic
03.12.2009

Hans-Joachim Kamp (Philips) ist bei der Mitgliederversammlung des ZVEI-Fachverbands Consumer Electronics als Vorsitzender bestätigt worden. Die Nachfolge von Rainer Hecker (Loewe) als ...

Branche
08.09.2009

Im Juli ist der Umsatz um 23 Prozent gegenüber dem Vorjahr zurückgegangen, die Auftragseingänge der Branche lagen bei 28 Prozent unter dem Vorjahr. "Gegenüber den Vormonaten hat sich der Rückgang ...

Branche
11.08.2009

Sieht man die Zahlen aus Deutschland an, so stimmen sie noch nicht zuversichtlich. Die Auftragseingänge sind im Juni gegenüber dem Vorjahr um 32 Prozent gesunken, die Umsätze um 29 Prozent. Doch ...

Branche
04.08.2009

Die Zukunft ist digital: Führende Vertreter aus Industrie, Handwerk und Handel setzen sich beim Panel serviceforum@IFA mit Absatz- und Umsatzchancen aber auch ...

Branche
17.06.2009

Die Studie wurde zwar in Deutschland durchgeführt, gilt aber durchaus auch für Österreich.

Werbung