Direkt zum Inhalt

Zuwachs am Mobilfunkmarkt: Tele2 mit eigener Handyvorwahl

28.10.2004

Tele2 kündigte heute den Einstieg ins österreichische Mobilfunknetz an. Ab 1. November wird Tele2Mobil sein erstes Vertragshandyangebot mit eigener Vorwahl (0688) auf den Markt bringen. Der Alternativanbieter, der erst vor kurzem den österreichischen Festnetzanbieter UTA übernommen hat, will mit dem neuen Angebot vor allem Vieltelefonierer aus dem Privatkundenbereich ansprechen. Bereits zu Jahresbeginn 2003 stieg Tele2 erstmals als Enhanced Service Provider in Kooperation mit dem Netzbetreiber One mit einem Wertkartenangebot ins Mobilfunkgeschehen ein. Damals waren noch Wenigtelefonierer die bevorzugte Zielgruppe.
Bisher nutzte Tele2 sowohl die technische Infrastruktur, als auch die gleiche Netzvorwahl von One. Die Rechtslage in Österreich habe sich aufgrund von EU-Vorgaben geändert, daher habe man sich dazu entschlossen, vom ESP auf einen Mobile Virtual Network Operator (MVNO) umzustellen, teilte Geschäftsführer Norbert Wieser (Bild) mit. Ab November wird Tele2Mobil eine eigene Mobilfunkinfrastruktur betreiben, die alle wichtigen Mobilfunkservices abdeckt. Die Investitionen belaufen sich auf rund drei Miollionen Euro. Die Sendeanlagen von One werden aber auch weiterhin benutzt.

Vertrieben werden die Vertrags-Handys via Internet und über Niedermeyer werden...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
22.05.2019

MediaSaturn-Mutter Ceconomy kann trotz aller widrigen Umstände im zweiten Quartal einen knappen Gewinn von 14 Mio. Euro erwirtschaften. Die Umsätze präsentierten sich aber rückläufig.

Christian Schwarz verantwortet nun die Gebiete Wien und Niederösterreich.
Hausgeräte
22.05.2019

Die Vertriebsmannschaft von Siemens Hausgeräte wird mit Fachkompetenz aus den eigenen Reihen erweitert und der Marktauftritt im Möbelhandel verstärkt. Philipp Triller (25) verantwortet das Gebiet ...

32 Expertinnen und Experten verbrachten vier spannende und abwechslungsreiche Tage in Valencia.
Branche
22.05.2019

Raus aus dem Tagesgeschäft und dem Alltag – diesem Fokus hat sich die diesjährige Future Expert verschrieben. Für die zukünftigen Experten gab’s eine wohldosierte Mischung aus Seminar und ...

Im Rahmen der repräsentativen Befragung wurden 500 Personen zwischen 18 und 69 Jahren befragt.
Branche
21.05.2019

Media Markt hat eine Studie in Auftrag gegeben, bei der Herr und Frau Österreicher nach ihren Wünschen und Bedürfnissen rund um das Thema Elektro und Elektronik befragt werden. Das Ergebnis lässt ...

Branche
17.05.2019

Der technische Konsumgütermarkt ist laut Erhebung von GfK Temax im ersten Quartal mit einem Rückgang von minus 1,2 Prozent in das Jahr gestartet. Die größten Einbußen verzeichnete die ...

Werbung