Direkt zum Inhalt

Zumtobel will französisches Werk an Active'Invest verkaufen

12.12.2016

Der börsenotierte Vorarlberger Leuchtenkonzern Zumtobel will sein Werk im französischen Les Andelys an die französische Industriegruppe Active'Invest verkaufen und gleichzeitig eine strategische Partnerschaft mit dem Unternehmen eingehen. Die Zumtobel Group würde Minderheitsgesellschafter an der neuen Firma werden, gab Zumtobel am Montag in einer Mitteilung bekannt.

Zumtobel und Active'Invest gehen eine strategische Partnerschaft ein.

Der Leuchtenkonzern verspricht sich von der angestrebten Partnerschaft Vorteile für beide Seiten. So bleibe die Produktion von Außenleuchten in Les Andelys garantiert. Von den derzeit 264 im französischen Zumtobel-Werk Beschäftigten würden etwa 226 Mitarbeiter zu Active'Invest wechseln. 38 vorwiegend im F&E-Bereich tätige Mitarbeiter blieben als Angestellte der Zumtobel Gruppe in Les Andelys. Der französische Industriekonzern habe zudem zugesichert, den Standort mit zusätzlichen Aktivitäten weiterzuentwickeln.

Der Schritt ist laut Zumtobel Teil der Neuausrichtung des weltweiten Produktionsnetzwerkes. Dabei soll vor allem "die Produktion von variantenreichen Kleinserien an ausgewählte Partner" ausgegliedert werden, so der Leuchtenkonzern. Erreicht werden soll damit eine Verbesserung der Auslastung und der Wettbewerbsfähigkeit.

Active'Invest ist eine französische Industrie-Gruppe, die in den Sparten Energie, Telekommunikation und Umwelt Produkte entwickelt, herstellt und vermarktet. Derzeit beschäftigt das Unternehmen rund 450 Mitarbeiter in insgesamt drei Niederlassungen in Frankreich.

Autor/in:
APA – Austria Presse Agentur / Redaktion
Werbung

Weiterführende Themen

"Wir hatten im Juli und August enttäuschende Umsätze sowohl bei Media Markt als auch bei Saturn."
Branche
19.09.2018

Der deutschen Elektronikhandelsholding Ceconomy machen ein schwächelndes Geschäft ihrer Töchter Media Markt und Saturn zu ...

Der Personalvertretung befürchtet einen massiven Stellenabbau bei A1. Im Unternehmen selbst, versucht man zu beruhigen und Befürchtungen auszuräumen.
Multimedia
19.09.2018

Einen "massiven Jobabbau" bei der A1 Telekom Austria befürchtet die Personalvertretung. Mit großer Besorgnis stelle man fest, dass dies vom Management ...

Branche
19.09.2018

Mediamarkt holt online zwar auf, zum Titel „Umsatzstärkster deutscher Elektro-Online-Händler“ hat’s dann aber doch wieder nicht gereicht. Laut der EHI/Statista-Studie "E-Commerce-Markt Deutschland ...

TPA-Sozialversicherungsexperte Wolfgang Höfle über die aktuellen Änderungen im Arbeitszeitgesetz.
Branche
18.09.2018

Seit 1. September 2018 gelten die Änderungen im Arbeitszeitgesetz und im Arbeitsruhegesetz. (Umstrittenes) Kernstück ist die Anhebung der täglichen Höchstarbeitszeit auf zwölf Stunden. Das ...

E-Technik
18.09.2018

Mit gleich drei neuen Mitarbeitern stärkt Mobotix das Vertriebs-Team in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH).

Werbung